Gegenwärtig haben wir die Wahl, wie weit wir von uns selbst entfernt sein wollen. — transinformation

Und wie wir diese Frage beantworten, wird darüber entscheiden, wie nahe oder wie weit wir von anderen entfernt sind.

Wir sind es, die diesen Abstand für uns selbst wählen.

Diese Zeit ist vielleicht nicht dazu da, um in etwas hineinzustürmen oder sogar von etwas wegzurennen – sondern, um den Dingen zu erlauben, sich neu zu konfigurieren. Und das schliesst uns selbst ein.

https://transinformation.net/fragen-unserer-zeit-waehlen-wir-resonanz-oder-dissonanz/

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s