Koh Kong Island – Erfolg in der Karibik – Neuer Regenwald Report — regenwald

Rettet den Regenwald e.V.
Ihre Stimme hilft
Umweltschützer diskutiert mit Polizei, die ihre Räder auf einen LKW lädt. Ein Polizist fotografiert die Szene

Koh Kong Island – Erfolg in der Karibik – Neuer Regenwald Report

Liebe Freundinnen und Freunde des Regenwaldes,

in diesem Newsletter geht es zwei Mal um den Schutz der Natur auf tropischen Inseln. Wir können nicht akzeptieren, dass unberührte Natur für angeblichen wirtschaftlichen Fortschritt erschlossen wird.

Wir wollen dazu beitragen, dass Kambodschas größte Insel vollkommen unter Schutz gestellt wird. In der Dominikanischen Republik ist es uns gerade gelungen, ein Luxusresort an einem Nationalpark zu verhindern.

Die Themen dieses Newsletters:

– PETITION: Retten Sie Koh Kong Island

– ERFOLG: Protest verhindert Luxusresort an Nationalpark

– AKTUELL: Der neue Regenwald Report ist erschienen

Freundliche Grüße und herzlichen Dank

Bettina Behrend
Rettet den Regenwald e. V.

Nebliger Regenwald zieht sich einen Berg hinauf

Retten Sie Koh Kong Island

Kambodschas größte Insel ist fast unberührt und reich an tropischer Vielfalt über und unter Wasser. Doch nun soll sie wirtschaftlich erschlossen werden. Damit hat die Regierung einen Konzern beauftragt, der unter anderem Plantagen anlegt und Luxus-Resorts und Freizeitparks baut. Unsere Partner von Mother Nature befürchten, dass dadurch die einzigartige Natur mit ihren immergrünen Tieflandregenwäldern, Wasserfällen und Mangroven zerstört wird. Sie fordern von ihrer Regierung, Koh Kong Island wirksam so zu bewahren wie sie ist. Dafür brauchen sie unsere Unterstützung. 

Bitte unterschreiben Sie unsere Petition.

https://www.regenwald.org/petitionen/1225/retten-sie-koh-kong-island

Luftaufnahme von tropischen Insel Saona mit Kokospalmen und türkisfarbenem karibischen Meer

Erfolg! Protest verhindert Luxusresort an Nationalpark

Aufatmen bei Umweltschützern in der Dominikanischen Republik: Ein geplantes Luxusresort nahe des Cotubanamá Nationalparks wird es nicht geben. Die Regierung hat eine bereits erteilte Genehmigung zurückgezogen. Seit der Ankündigung des Projekts im Januar hatte es heftigen Widerstand gegeben.

Rettet den Regenwald hatte sich mit einer Petition einer Koalition von elf lokalen Umweltorganisationen angeschlossen, die von 25.081 Unterstützern unterschrieben wurde.

https://www.regenwald.org/erfolge/9875/domrep-umweltschuetzer-verhindern-luxusresort-am-nationalpark

3D-Ansicht des Covers vom Regenwald Report 3/20

Der neue Regenwald Report ist erschienen

Brasilien, Kamerun, Indonesien – der neue Regenwald Report führt Sie einmal rund um die Erde:

Die Ausgabe 3 des Jahres beschäftigt sich damit, wie Covid-19 und Waldbrände Brasiliens Indigene bedrohen. Zugleich umreißen wir am Bespiel Indonesien, dass traditionelles Wissen vor Krankheiten schützen kann. Schließlich gewährt das Heft einen Einblick in die unbekannten Schätze des Ebo-Waldes in Kamerun.

Das Heft können Sie hier online lesen, als pdf runterladen oder kostenlos auf Papier bestellen.

Ihre Spende hilft der Natur

Mit einer allgemeinen Spende können Sie die Arbeit von Rettet den Regenwald unterstützen. Wir kämpfen mit Ihrer Hilfe für den Schutz und Erhalt der Natur. Wir setzen die Gelder direkt dort ein, wo sie am dringendsten gebraucht werden.

https://www.regenwald.org/spende/25/allgemeine-spende

Folgen Sie uns Facebook   Twitter  
Rettet den Regenwald e.V. Jupiterweg 15, 22391 Hamburg  •  Tel: +49 40 41 03 804
buero@regenwald.org  •  www.regenwald.org
Fotonachweis: Bild 1: Mother Nature // Bild 2: Mother Nature // Bild 3: photopixel/shutterstock.com // Bild 4: KEIN CREDIT // Bild 5: Konrad Wothe

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s