Streiflicht

Gottes Liebling, Mensch

.

Wieso heißt es allgemein, dass die Liebe blind macht? Tatsächlich macht die Liebe doch sehend, denn plötzlich bis gemächlich, kann man all das erkennen, was im Umfeld und ebenfalls im geliebten Menschen, an Liebenswertem und Wunderbarem vorhanden ist. Bisher nur unerkannt, wahrlich übersehen ward. Untrüglich offenbart nun die Schau im Jetzt – all das, was einwandfrei wurde zum Lieben erschaffen.
Wie kann das denn sein, dass man etwas, was man oft unermüdlich sucht, beharrlich übersieht?

*

Einmal suchte ich etwas im Haus. Ein Ding, eine Schere, welche stets an einem bestimmten Platz lag, den sie ohne meine Kenntnis oder Zustimmung, auf mir noch unbekannte Art verlassen hatte. Ohne mich weiter umzuschauen, dachte ich sofort an meinen Gefährten, genauer daran, dass nur dieser infrage kommen könnte, die Schere genommen zu haben.
Ich fasse es nun kurz. Drei Tage sah ich die Schere nicht, weil ich stets dort suchte, wo sie…

Ursprünglichen Post anzeigen 275 weitere Wörter

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s