Durch geplantes Chaos zur Neuen Weltordnung — S&G 45

bri. In seiner Botschaft zur Coronakrise sprach sich UNO-Generalsekretär António Guterres für einen „Great Reset“, den großen Neustart der Welt, aus. Hinter diesem Begriff, den er auch „Ein neues Modell für globale Regierungsführung“ nannte, verbirgt sich der geplante Weg zur Neuen Weltordnung (NWO). Ziel dieses Plans ist, durch Chaos und Angst die Nationalstaaten und damit die Freiheit der Völker zu zerstören. Wie heute schon in China stehen dann die Menschenwelt weit unter totaler Kontrolle. Der Autor Peter Orzechowski schreibt in seinem neuen Buch „Globales Chaos –NWO“: „Die durch den Corona-Lockdown herbeigeführte globale Rezession, die Klimahysterie und die Destabilisierung der Sicherheitslage durch organisierte Antirassismusproteste bilden den idealen Nährboden für die Realisierung dieses teuflischen Plans.“

Dies macht deutlich, wie sehr Globalstrategen unser Verhalten steuern und die Coronapandemie für sie nur Mittel zum Zweck ist.[1]

Ein Kommentar zu „Durch geplantes Chaos zur Neuen Weltordnung — S&G 45

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s