Judentum – was ist das ?

Viel Spass im System

    Unter Judentum versteht man die Gesamtheit aus Kultur, Geschichte, Religion und Tradition des sich selbst als Volk Israel bzw. das auserwählte Volk bezeichnenden jüdischen Volkes. Der allgemeine Begriff „Volk“ hingegen bezeichnet im Judentum die anderen, also ihm untergeordneten Völker. Mit dem Begriff auserwähltes Volk können auch gezielt die jüdische Religion oder, als Gruppe, die sowohl ein Volk als auch eine Glaubensgemeinschaft darstellenden Juden angesprochen werden.

    Grundlage des Judentums ist der Glaube an den einen-einzigen, rein geistigen GottJahwe, den Vater aller Menschen. Dieser unkörperlicheGottist der Inbegriff aller sittlichen Vollkommenheit. Kennzeichnend für das Judentum ist nicht die Forderung des Glaubens als Mittelpunkt der Frömmigkeit, sondern der Wille zur Tat. Daher ist die Form seiner Religiosität der Gehorsam gegenüber dem göttlichen Gesetz, das alles Leben in allen seinen Bezirken regeln soll.

    Das Judentum ist keinemissionarischeReligion. In derTorawird es den Juden ausdrücklich verboten, sich mit anderen zu vermischen:[1]

    Und sollst…

    Ursprünglichen Post anzeigen 2.017 weitere Wörter

    Kommentar verfassen

    Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

    WordPress.com-Logo

    Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

    Google Foto

    Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

    Twitter-Bild

    Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

    Facebook-Foto

    Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

    Verbinde mit %s