Neue Gesetze zur Fischhaltung-JETZT! Spaltenbodendemo morgen!!! — respektiere

Neue Gesetze zur Fischhaltung-JETZT! Spaltenbodendemo morgen!!!
Nachtrag zum Fischbecken im Strandcafe in Altaussee:
Wir bedanken uns an dieser Stelle herzlichst beim zuständigen Bezirkshauptmann Dr. Christian Sulzbacher, der in der Sache schnell, unbürokratisch und sehr tierschutz-affin agiert hatte. Dr. Sulzbacher veranlasste eine umfangreiche Erhebung vor Ort, nicht zuletzt deshalb, weil – im Originalton – ‚auch mich die Fotos dieser Fischhaltung sehr betroffen gemacht haben‘.
Leider musste die Behörde aber schnell feststellen, dass geltende rechtliche Bestimmungen zur Schande des Tierschutzgesetzes ein umfassendes ‚Durchgreifen‘ verunmöglichten. Bezirkshauptmannschaften, so wurde folgerichtig angemerkt, stellen keine gesetzgebende Behörde dar, sie sind nur Vollzugsorgane; und sie dürfen deshalb nur soweit eingreifen, dass der gesetzliche Rahmen erfüllt ist. Und der ist in diesem Falle ein niederschmetternder! Foto oben: der Stein des Anstoßes – Fische in einem Gasthausbecken in Altaussee!
Foto unten: dieses Bild haben wir in einem Supermarkt in Rumänien aufgenommen; ja, tatsächlich würde eine solche Haltung über einen Zeitraum von höchstens 10 Tage hinweg wahrscheinlich auch bei ‚uns‘ den gesetzlichen Bestimmungen entsprechen; man lernt eben nie aus…
Wie aber gestaltete sich demnach die Problematik? In besagter Angelegenheit griff die Tierschutzschlachtverordnung, nicht die Tierhalteverordnung – welche eine wesentlich strengere ist – konnte zur Beurteilung herangezogen werden. Die Behörde schreibt mit nachvollziehbarem Bedauern dazu: ‚Nach dieser Verordnung ist die kurzfristige Haltung (bis zu zehn Tagen) für Fische zu Speisezwecken im Ausmaß von 50 kg Fisch pro 1000 Liter Wasser mit einigen Ergänzungsparametern zulässig. Der Amtstierarzt hat bei einer unangekündigten Kontrolle bei 360 Liter Wasser 48 Fische vorgefunden, wonach sich eine Gesamtmenge von 14,4 kg ergibt. Zulässig wären für diese Beckengröße 18 kg Fisch. ‚Es wurde durch die Betreiber nachgewiesen, dass keine Haltung länger als zehn Tage erfolgt und die Versorgung regelmäßig mit frischem Quellwasser mit Sauerstoffeintrag erfolgt. Unter diesen Voraussetzungen haben wir keine Handhabe gegen diese Fischhaltung, die Betreiber können somit darauf bestehen‘. Die frage, welche sich nun auftut, ist auch jene, ob ein 1000-Liter-Becken eine Mindestgröße darstellen soll, oder ob – wie hier – ‚runtergerechnet‘ werden darf (sind, und darüber wird bald Klarheit herrschen, 1000 Liter das Mindestmaß für diese Art von Becken, dann könnte sich das Problem von ganz alleine lösen; denn in dieser Größe werden wohl nur wenige Betreiber ein derartiges aufstellen (können)!
Dennoch, und jetzt das Gute: bei einer Nachkontrolle befanden sich keine Fische mehr im Becken, weil das besagte Cafe nun bis Mai wegen ‚Winterruhe‘ geschlossen hat; danach, so versprach der Betreiber, werden man diesen Behälter in der derzeitigen Form nicht mehr verwenden. Wir werden das dann natürlich überprüfen. Foto: RespekTiere ist auch (ungern gesehener) Gast bei den jährlichen ‚Abfischfesten‘ im Waldviertel! Der Herr Bezirkshauptmann sprach abschließend sein Bedauern zur derzeitigen Regelung aus; seinem persönlichen Wunsch, diese zu überdenken und abzuändern, werden wir jedenfalls mit allen uns zur Verfügung stehenden Mitteln nachzukommen versuchen! Ein erster Schritt: die Thematik beim Tierschutzrat vorzubringen, wo die Empfehlungen zu neuen Gesetzen in Worte gefasst werden! Achtung, Achtung! Morgen Freitag, Demo gegen Spaltenboden und Kundentäuschung in Grödig bei Salzburg!!! Achtung, Achtung! Am morgigen Freitag, 16. Oktober, werden wir gemeinsam mit dem Verein gegen Tierfabriken eine Kundgebung vor der Hofmetzgerei ‚Fuchserei‘ in Grödig veranstalten! Warum? Weil der Firmenchef auf der Homepage mit Schweinen auf Stroh wirbt, während die Armen in Wirklichkeit auf Vollspaltenboden gehalten werden! Genauer Standort: Fuchserei Buchbichlgut. Gartenauerstraße 9, A-5083 St. Leonhard! Wann? 16.30 bis 18 Uhr! Wer Zeit und Lust hat – Sei dabei!!! Bitte auf Maske nicht vergessen und wir halten selbstverständlich Corona-bedingten Mindestabstand von mindestens 1 Meter ein!!!
Zu unserer Webseite Online Spenden
Verein RespekTiere
Gitzenweg 3
A-5101 Bergheim RespekTiere International e.V.
Nonner Str. 6b
D-83435 Bad Reichenhall Want to change how you receive these emails?

http://www.respektiere.at

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s