Migrantenflut auf den Kanaren: Die Kinder Europas gegen die Asylindustrie

Sämtliche bekannte Routen der Asylindustrie können inzwischen nicht mehr genutzt werden, da andere Nationen Europas reagiert haben und unkontrollierte Massenweinwanderung keinesfalls länger dulden – sie sagen NEIN zu illegalen Migranten, welche einzig durch Gewalttaten auffallen, nicht aber durch Arbeitsleistung oder Integrationsbemühungen. Heimatrecht ist Menschenrecht. Infolgedessen geht es jetzt zweifelsohne darum, den politischen Druck durch gezielte Aktionen, so zu erhöhen, dass die Asylindustrie auch die Atlantikroute aufgeben muss. Die Kanaren werden aktuell förmlich geflutet mit illegalen Migranten, was ganz Europa belasten wird. Sie wollen den Austausch offensichtlich endgültig vollenden. Deshalb stellen sich die Kinder Europas den Plänen der Asylindustrie entschlossen in den Weg. Was wird passieren? Was kommt zum Jahresende auf Europa zu? Werden es einmalige Proteste sein oder sind die Kinder Europas zu einem Dauerprotest bereit? Niemand darf mehr zusehen, wir müssen handeln.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s