Florenz: Polizei prügelt Demonstranten nieder

Gegen den Strom

31. 10. 2020

Foto: Screenshot Twitter

Bürger protestieren in Florenz gegen den Lockdown und die Regierung Conte.

Die Polizei prügelt die Demonstranten nieder, darunter ein junges Mädchen.

Das Chaos wurde vor allem durch linke Schläger verursacht, die sich unter die Demonstranten gemischt und die Stadt in Brand gesteckt hatten.

Wenn diese Randale unter Innenminister Salvini passiert wären, würden alle vom „Faschismus“ sprechen…https://platform.twitter.com/embed/index.html?dnt=false&embedId=twitter-widget-0&frame=false&hideCard=false&hideThread=false&id=1322318749920276481&lang=de&origin=https%3A%2F%2Funser-mitteleuropa.com%2Fflorenz-polizei-pruegelt-demonstranten-nieder%2F&siteScreenName=UNSER%20MITTELEUROPA&theme=light&widgetsVersion=ed20a2b%3A1601588405575&width=550px

Das folgende Video zeigt, was im Gegensatz dazu dann passiert, wenn randalierende Negerhorden zu Hunderten durch Florenz ziehen. Hier hat dann die Polizei die Hosen voll und die Wilden haben Narrenfreiheit.

Ursprünglichen Post anzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s