Gedenken wir an Allerseelen der ungeborenen Kinder — sosLEBEN

Logo Aktion SOS Leben
Liebe Freunde des Lebens,  
am heutigen Tag – Allerseelen – gedenken Menschen auf der ganzen Welt ihrer Verstorbenen.
Sie schmücken die Gräber der Verstorbenen mit Blumen und Kerzen, sie beten für sie und erinnern sich an die Zeit, die sie gemeinsam verbracht haben.
In den Herzen der Angehörigen, Freunden und Bekannten bleibt die Erinnerung an die Verstorbenen wach.
Ich lade Sie jetzt ein, auch an die vielen ungeborenen Kinder zu denken, die nicht das Licht der Welt gesehen haben, weil sie durch eine Abtreibung getötet wurden.
Diese Kinder sind keine Fremden, die auf einem anderen Planeten leben.
Nein, diese Kinder sind unsere Mitmenschen und sie hätten potenziell unsere Freunde, Mitarbeiter oder Verwandte werden können.
Sie sind also Menschen, die uns nahestehen, obwohl wir sie nie gesehen haben und sie in aller Anonymität getötet worden sind und schnell „entsorgt“ wurden, damit sie schnell „verschwinden“ und unsichtbar werden.
Über den Tod dieser Kinder versucht die „Kultur des Todes“ eine Friedhofsruhe zu verhängen.
Diese Friedhofsruhe stören wir, indem wir die ungeborenen Kinder sichtbar machen und ihnen eine Stimme geben.
Diese Friedhofsruhe stört auch das menschliche Gewissen, das immerfort ruft: Was in den Städten Deutschlands passiert, ist Unrecht!
Die Strategie von SOS LEBEN ist: Die ungeborenen Kinder sichtbar machen.
Diesen Kampf sind wir dabei zu gewinnen, denn die Zahl von Menschen, die bereit sind, für das Leben der ungeborenen Kinder einzutreten, steigt von Tag zu Tag.
Die allgemeine Stimmung ist klar für das Leben:
Abtreibung wird als ein unermessliches Unglück empfunden, auch von vielen Frauen, die abgetrieben haben.
Das spüren auch die Abtreibungsaktivisten und werden immer aggressiver.
Im Buch „Deutschland treibt sich ab“ beklagt die Abtreibungslobby, dass SOS Leben im Internet besonders aktiv ist: „Besonders aktiv auf dem Feld ist die Aktion SOS LEBEN der DVCK, […] Die DVCK ist auch auf europäischer Ebene aktiv.“
Wir sind dabei die Herzen für das Recht auf Leben der ungeborenen Kinder zu gewinnen.
Unsere Stärke liegt darin, dass wir für eine gerechte Sache Kämpfen, weshalb wir stets mit der Hilfe Gottes rechnen können.
Unsere Stärke liegt in unserer Ausdauer und unsere Liebe zu den Ungeborenen.
Unsere Stärke liegt auch in der Zahl von Menschen, die wir bewegen können, sich für das Recht auf Leben der ungeborenen Kinder einzusetzen.
Deshalb möchte ich in diesem Brief eine Bitte an Sie richten:
Helfen Sie uns zu wachsen und senden Sie diesen Link an Ihre Freunde und Bekannte:
https://www.dvck.org/wie-kann-ich-helfen/  
Damit tun Sie in zweifacher Weise ein gutes Werk für die ungeborenen Kinder:
Sie stärken unsere Aktion SOS LEBEN und damit die Stimme und die Sichtbarkeit der ungeborenen Kinder in unserer Gesellschaft.
Sie geben Zeugnis ab bei Ihren Freunden und Bekannten für das Lebensrecht der ungeborenen Kinder.
Deshalb bitte ich Sie mit voller Überzeugung:

Helfen Sie uns größer zu werden und verbreiten Sie diesen Link unter Freunden und Bekannten, damit sie sich in die Liste der Teilnehmer von SOS LEBEN eintragen können:


https://www.dvck.org/wie-kann-ich-helfen/
Mit bestem Dank und freundlichen Grüßen

Pilar Herzogin von Oldenburg
 
 PS: Wir können die Herzen der Menschen für die ungeborenen Kinder gewinnen, wenn wir sie ansprechen.
Helfen Sie uns zu wachsen und senden Sie diesen Link an Ihre Freunde und Bekannte:
https://www.dvck.org/wie-kann-ich-helfen/

Mit einer Spende von 7, 15, 25, 50 oder 100 Euro helfen Sie der Aktion SOS LEBEN zu wachsen und viele Menschen zu erreichen.
 
DVCK e.V. Anschrift : Emil-von-Behring-Str. 43 in 60439 Frankfurt am Main Tel.: +49 (0)69 957805-16
 

 

 
 
   

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s