* NEBADONIA *

Eine objektive und unaufgeregte Annäherung an diesen Präsidenten scheint ein Ding der Unmöglichkeit zu sein. Die US-Demokraten haben nach dem Debakel von 2016 in den letzten vier Jahren ebenso wenig dazugelernt wie die internationalen Medien. Das Wahlergebnis löst wieder Schockstarre aus. Von Eva Maria Griese

Wahlen werden eben nicht mit Umfragewerten gewonnen und auch nicht durch medialen Rufmord am Gegner… sondern durch Empathie für die Probleme der Menschen, solide Arbeit und die Umsetzung von Wahlversprechen. Der politische Außenseiter Donald Trump hat den jahrhundertealten internen Konsens der Eliten mit den Konzernen und der Hochfinanz in einer sehr bequemen „Zwei-Parteien-Tyrannei“ abrupt unterbrochen.

Sie haben es ihm sehr übel genommen, und vier Jahre lang mit allen Mitteln versucht, ihn wieder los zu werden. Fehlanzeige. Der Mann scheint unkaputtbar. Seine Erfolge schafften es zwar selten in die Schlagzeilen, aber beim Volk kamen sie an. Jetzt hat dieses Volk seine Macht zementiert.

Was erwartet die…

Ursprünglichen Post anzeigen 71 weitere Wörter

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s