Rubikon — Die Presse -Unfreiheit

https://www.rubikon.news/artikel/die-presse-unfreiheit

Die Presse-Unfreiheit

Glenn Greenwald, Mitgründer des Magazins „The Intercept“, kündigte, nachdem ein kritischer Artikel von ihm unterdrückt werden sollte.

von Caitlin Johnstone

Foto: Yavuz Sariyildiz/Shutterstock.com

Die freie Presse war einmal dafür geschaffen worden, die Politik zu kontrollieren und sie im Fall unlauterer Machenschaften zur Rechenschaft zu ziehen.

Aber wer kontrolliert die Kontrolleure? „The Intercept“ wurde von dem Journalisten Glenn Greenwald mit dem erklärten Ziel mitbegründet, den Mächtigen auf die Finger zu schauen. Nun zeigt sich, dass — nach einem schleichenden Umwandlungsprozess, dem das Magazin offenbar unterlag — nicht einmal mehr dieser Gründervater dort redaktionelle Freiheit genießt.

Unlängst ist Greenwald deshalb unter öffentlichem Protest beim „Intercept“ ausgestiegen. Wer bleibt noch, wenn die Besten gehen? Und was sagt uns dieser Vorgang über den Zustand der Medienlandschaft im Jahr 2020?

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s