Das Gebet

Gottes Liebling, Mensch

.

Das Gebet ist eine Bitte, um die Gabe von jenem, worum der Mensch bittet. Kein Gebet muss vor Gott begründet werden, es genügt allein, um das zu bitten, von dem man glaubt, es sei noch nicht da, wo man es braucht. Das Gebet kann dazu dienen, Schaden abzuwenden, Heilung zu empfangen und auch Führung – in anscheinend auswegslosen Situationen zu erhalten.

Gib mir, was du für mich willst.“ – ist eine Form des Gebets, mit der man nicht fehlgehen kann. Denn das, was ich  anbete, gab mir genau das Leben, welches voller Freude und Glück für mich bestimmt war. Nur die eigenwilligen Wünsche können einen Menschen in Schwierigkeiten bringen, denn ich weiß gar nicht, was mir ohne Ausnahme wohl tut und was nicht. Zwar bilde ich mir ein zu wissen, doch das es meistens nicht so ist, das bilde ich mir nicht ein.

Gib mir, was…

Ursprünglichen Post anzeigen 50 weitere Wörter

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s