„Eve Online“-Spieler ersparen Corona-Forschern Jahre der Arbeit

HEIMDALL WARDA - Die das Gras wachsen hören

und Hollywood hat es uns schon gezeigt. Es erinnert an Ender´s game: https://en.wikipedia.org/wiki/Ender%27s_Game_(film)

man nutzt die Sklaven und den kindlichen Spieltrieb oder sonstige Schwächen …damit sie ihr eigenes Sklaventum voranbringen. Und da wir alle so vereinzelt sind, schützt uns auch soziale Kontrolle nicht. Ja, soziale Kontrolle im Familienverbund, im Clan, im Dorf … hatte auch ihre positiven Seiten.

https://www.gmx.at/magazine/news/coronavirus/eve-spieler-ersparen-corona-forschern-jahre-arbeit-35252062

„Bereits seit 2015 unterstützt die Schwarmintelligenz der „Eve Online“-User nebenbei die wissenschaftliche Forschung.“

Jaja … und nun kämpfen die Weltraumkrieger nicht mehr nur gegeneinander, sondern gemeinsam gegen COVID-19 – und leisten dabei laut gmx „beachtliche Arbeit“.

Und so werden wir darüber aufgeklärt, dass Spiele eigentlich dazu da seien als Gegengewicht zum stressigen Alltag für Entspannung und Unterhaltung zu sorgen. Brot und Spiele, verblöden, Bilder einpflanzen, Realität und Fantasie verschmelzen, empfänglich zu machen, süchtig zu machen und den Umsatz steigern… das sind heute die wirklichen Ziele.

Erholung vor dem Computer? Selten so…

Ursprünglichen Post anzeigen 508 weitere Wörter

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s