Jens Spahn- Ein Mann der Eliten — S&G 49

rh./hag. Seit Beginn der Corona-Krise ist Bundesgesundheitsminister Jens Spahn einer der meist gehörten Politiker dieses Landes und wird seit kurzem wieder als Kanzlerkandidat der CDU gehandelt.

Doch was von einem Mann wie ihm an der Spitze zu erwarten ist, verrät sein Lebenslauf. Spahn ist gelernter Bankkaufmann und studierte Politikwissenschaften. Seine Karriere in der CDU nahm so richtig Fahrt auf, nachdem er für das „Young Leaders-Programm“ des „American Council on Germany“ – einer Schwesterorganisation der Atlantik-Brücke* – auserwählt worden war. Nach der Ausbildung zum „Young Leader“ wurde Spahn 2015 von Schäuble zum Staatssekretär gemacht. 2017 folgte die Einladung zur Bilderberger-Konferenz und schon wenige Monate später wurde er zum Gesundheitsminister ernannt.

Bedenkt man, dass es sich bei der Atlantik-Brücke in Wirklichkeit um ein Elitenetzwerk von Vertretern aus Politik, Wirtschaft und Medien handelt, und dass sich bei den Bilderbergertreffen 130 internationale Weltenlenker und globale Strategen treffen, dürften die Karrieresprünge des Herrn Spahn alles andere als Zufall sein.

Es ist nur zu offensichtlich, dass es sich bei ihm nicht um einen Mann des Volkes, sondern vielmehr um einen Mann der Eliten handelt, der schrittweise an die Macht gefördert wird.[7]

*Privater Verein zur Förderung der Zusammenarbeit zwischen Deutschland, Europa und der USA

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s