Hygiene-Experte zur Maskenpflicht: „Das RKI steckt in der Klemme“

Gegen den Strom

Das ist ein Beitrag vom August diesen Jahres. Nur mal zum Vergleich zur heutigen Situation.. wie man sich doch Argumente nach Belieben aus dem Ärmel schütteln kann. Mögen die Klagen der Anwälte für Aufklärung Erfolg haben. R.

Laborneubau des RKI mit den Hochsicherheitslaboren S3 und S4 im Haus 6 am Standort Seestraße, Innenhof. Quelle: Hans-Günter Bredow / RKI

Bildquelle: https://www.rki.de/

VONSUSANNE AUSIC25. AUGUST 2020Aktualisiert: 27. August 2020 8:39Zu Beginn der Corona-Pandemie, schon im Februar 2020, forderte Professor Klaus-Dieter Zastrow Mund-Nasen-Schutz für die Bevölkerung. Aberdas Robert Koch-Institut hielt nichts davon. Inzwischen hat sich die Situation verändert. Epoch Times fragte den Hygiene-Experten, wie er die aktuelle Lage sieht.

Inzwischen haben die Landesregierungen eine Maskenpflicht im Öffentlichen Nahverkehr und beim Einkaufen angeordnet. Die Bußgelder für Verstöße wurden bereits erhöht. Und selbst in den Schulen besteht teilweise die Anordnung zum Tragen von Mund-Nasen-Bedeckungen. Allerdings gibt der Hygiene-Professor Klaus-Dieter Zastrow zu bedenken, dass man ja nicht wirklich weiß, wer ansteckend ist oder nicht. „Wir wissen nur, wer vor zwei Tagen negativ getestet wurde, kann…

Ursprünglichen Post anzeigen 467 weitere Wörter

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s