Winfried Sobottka an UNITED ANARCHISTS, 2020-12-13

https://apokalypse20xy.wordpress.com/2020/12/13/winfried-sobottka-an-united-anarchists-2020-12-13/

Liebe Herzensschwestern und liebe Herzensbrüder,

seit über 9 Jahren werde ich nun mit gepulsten elektromagnetischen Strahlen bekämpft, meine Gesundheit ist  deutlich beeinträchtigt, u.a. ist meine Schilddrüse praktisch verschwunden, Lähmungsgefühle in mehreren regionen des Körpers, medizinisch festgestellte Gewebeveränderungen in einem bestimmten Hirnbereich usw.

Andererseits hat mich das Ganze auch lernen lassen, was z.T. mit ermutigenden, zum Teil mit erschreckenden Erkenntnisses verbunden war und ist.

Zunächst eine der erschreckenden Erkenntnisse: Sie haben längst ein weitverzweigtes Unterstützer-Netz aufgebaut, es ist nahezu egal, wohin ich mich in bebauten Bereichen begebe, wenn sie mich ünber Handy orten können, greifen sie mich mit gepulsten em-Strahlen an. Auch in Autos auf Parkplätzen schlafend bin ich nicht sicher, und wenn ich dort die Innenscheiben mit Alufolie kaschiere, scheinen sie einfach mit voller Kraft auf das Auto zu schießen. Jedenfalls habe ich es zweimal erlebt, dass ich anschließend kaum noch laufen konnte, mein Schädel wie bei einer Hirnerschütterung brummte und ich zudem einen mordsmäßgen Hunger hatte. einmal telefonioerte ich in dem Zustand mit Gabi Baaske, sie erkannt es

Nun, liebe Herzensschwestern und Herzensbrüder, über die Entwicklöung der leistungsan meinem Sprechen, dass mit mir etwas nicht stimmen konnte.fähigkeit elektronischer Komponenten brauche ich euch nichts zu erzählen, das equipment für eine Bestrahlung dürfte in der Massenherstellung nicht viel mehr kosten als ein Laptop des gehobenen Niveaus, es dürfte in jeder Sporttasche Platz finden.

Wenn Ihr also davon ausgeht, dass sie überall angreifen können, dann rechnet Ihr richtig. Merkwürdige Todesfälle im Bloggermilieu:

http://www.zeitgeistlos.de/zgblog/tag/duckhome/

aber auch im Politikermilieu:

https://de.wikipedia.org/wiki/Klaus_Matthiesen

https://de.wikipedia.org/wiki/Philipp_Mi%C3%9Ffelder

können natürlich auch andere Ursachen haben – aber, wie auch der Blutkrebs, an dem Guido Westerwelle verstorben ist, ich fand es merkwürdig, dass man ihne nicht heilen konnte (wollte?), all das kann mit gepulsten em-Strahlen herbeigeführt worden sein.

Das dichte netzwerk, was sie definitiv haben müssen, erlaubt es ihnen also prinzipiell, jeden überall anzugreifen, wenn nsie woher auch immer wissen, wo er sich befindet, wobei die Handyortung ihnen ein feudales Hilfsmittel zur verfügungbstellt.

Was das im einzelnen heißt, kann man sich kaum ausmalen: Sie können jedem die Kraft nehmen, Widerstand lahmlegen, sie können foltern, sie können krank machen und morden.

Wiuem aber kann es sein, dass sie ein solches Netzwerkl aufbauen konnten, ohne dass es öffentlich bekannt wereen konnte? Die Zahl der Satanisten und mit ihnen assoziierter Helfer muss deutschlandweit in die Millionen gehen, wobei ihnen die asozialisierte gesellschaft in die Hände spielt, wie dereinst der Stasi und der Gestapo. Kann man den leuten noch einreden, dass sie in Wahrheit Gutes tun, etwa weil sie sich an der bekämpfung eines angeblich mehrfachen Kindesmörders beteiligen, dem man aber leider nichts nachweisen kann, macht man nihnen auch noch klar, dass der Staat sie in jedem Falle vor Strafe bewahren und, wenn nötig, auch schützen werde, dann können einem Hartz-IV Empfänger schon ein paar Hundert Euro pro Monat zum Mitmnachen reichen, dem brotlosen Freiberufler oder armem Rentner auch. Es muss also keineswegs so sein, dass alle Helfer des Verbrechersystems  sich moralisch mit ihm identifizieren, es ist nicht einmal nötig, dass jeder Helfer wirklich weiß, wen er da bekämpft und welche Hintergründe das hat.

Welchen Vorwurf konnte man einem Nazi machen, der aus tiefster Seele überzeugt war, dass die Juden unvermeidlich den U(ntergang des deutschen Volkes besiegeln würden, wenn man sie nicht ausrottete? Dummheit und Bösartigkeit sind in bestimmten fällen wirkungsgleich, und kaum jemand weiß das besser auszunutezn als die geistigen Nachfolger des schwarz-braunen Schwerverbrechertums.

Ohne Internet, das ist zumindest meine Überzeugung, wäre die Berichterstattung der Systemmedien über Fälle wie Mollath, Jugendamtsskandale usw. noch wesentlich dürftiger, als sie so schon ist, dennoch denke ich, dass die Medienmacher nicht alle zu den 100%-Satanbisten gehören, auch wenn sie Aufklärungsarbeit betreffend gepulste em-Strahlung deutlich erkennbar ablehnen: Was wirklich los ist, wissen nach meiner Überzeugung nur wenige. Und wenn ein journalist sich sagt: „Na ja, mir gefällt zwar nicht alles, aber im Großen und Ganzen ist es doch so ziemlich das Beste, was man haben kann.“ , dann hält er das System für erhaltenswert. Und wenn man ihm dann sagt, man benötige gewisse Schutzmechanismen, um „unsere schöne Demokratie und unseren Rechtsstaat“ ggfs. verteiigen zu können, dann hat man ihn im Grunde schon überzeugt. Doch nur solange, wie es ihm nicht dämmert, dass es auch nach seinem Geschmack zu weit zu gehen droht! 

Der Fall der hessischen Steuerfahnder ist dafür exemplarisch: Kein Hahn hätte danach gekräht, wenn ein Steuerfahnder per konstruierter Wahndiagnose aus dem Dienst entfernt worden wäre, aber Fünfe auf einen Streich – da dämmerte es selbst sonst willigen Komplizen des Staatsunrechtes, dass der Missbrauch der Psychiatrie so sehr aus dem Ruder gelaufen war,  dass dem endlich einmal Einhalt geboten werden musste

So, liebe Herzensschwestern und Herzensbrüder, schätze ich die Lage auch betreffend Strahlen ein, dass eben viele, die vertuschen bzw. Aufklärung nicht fordern bzw. Aufklärung verweigern, es gar nicht auf der Rechnung haben, in welchen Dimensionen sich das Problem tatsächlich darstellt, dass es nicht darum geht, Feinde der Demokratie und Rechtsstaatlichkeit auszuschalten, sondern darum, solche zu bekämpfen, die gegen Staatsunrecht vorgehen, wobei ein ständiges ausufern sich kaum verhindern lassen wird: Billiger Mitteleinsattz sichert den Erfolg, in der Mehrzahl der Fälle weiß ein Opfer nicht einmal, was da mit geschieht, wer etwas ahnt oder weiß, wird für verrückt erklärt. Wenn dem nichts entgegengesetzt wird, wird politische Veränderung nicht mehr möglich sein, weil sie alle (wirklich) oppositionellen Köpfe spätestens dann lahmlegen oder umlegen werden,wenn es ihnen gelingt, bevölkerung anzusprechn, aufzuklären, zu mobilisieren. Und es wird nur eine Frage der Zeit sein, dass die Anlässe dafür, jemanden mit gepulsten em-Strahlen zu bekämpfen, immer nichtiger werden – solange dem nichts entgegengesetzt wird..

Nun, nachdem die Märchen von Schallwaffen und Insektengiften nicht mehr haltbar sind, erfahren wir nun Folgendes:

Druckversion – Angriffe auf Diplomaten in Kuba und China_ Gepulste Strahlung als Ursache _ heise online  .

Ich erinnere daran:

https://apokalypse20xy.wordpress.com/2018/09/08/winfried-sobottka-an-united-anarchists-2018-09-08-teil-i/

https://apokalypse20xy.wordpress.com/2018/09/10/winfried-sobottka-an-united-anarchists-2018-09-10-teil-ii/

Liebe Herzensschwestern und liebe Herzensbrüder – es muss in alle Köpfe, Was für eine Betrahlungs-Infrastruktur sie sich bereits geschaffen haben und dass es zu immer schlimmeren Auswüchsen kommen wird, wenn dem nichts entgegengesetzt wird. Ich hoffe, dass Ihr einiges hinter den Kulissen bewegen könnt.

Ich liebe Euch!

Moving On!

Euer

Winfried Sobottka, UNITED ANARCHISTS

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s