Der Blender im Licht

Gottes Liebling, Mensch

.

Wie viel Raum nimmt der Teufel in deinem Leben ein? Kann er größer sein und mehr Macht in deinem Alltag haben, als du selbst ihm zugestehst?

Der Teufel in dir und mir sind wahrlich all jene Gedanken, die andere Menschen für unseren Verstand als schuldig erscheinen lassen. Sogar dich und mich – für uns selbst. So sehr haßt uns der Teufel, dieser dunkle Schatten in unserem Geist, dass er jede Gelegenheit ergreift, um uns vom Rest der Welt – mittels Urteil zu trennen. Demgemäß scheinen wir dann, allein in Wald und Flur zu stehen, den Umständen und Mitmenschen ausgeliefert, dies selbst dann, wenn außer dir oder mir niemand im Raum anwesend ist. Im Kopf gehegt, erscheint es als wahr.

Eines ist jedoch klar, der Abtrünnige weiß nichts von Gott. Sonst täte er umgehend den Plan aufgeben, dich und mich – mit allerlei zweifelhaftem Glück und tiefschwarzem Pech, in Grund…

Ursprünglichen Post anzeigen 485 weitere Wörter

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s