Bezeichnend: Entwickler von Corona-Impfstoffen wollen sich selbst vorerst nicht impfen lassen (UPDATE)

Gegen den Strom

16. 12. 2020

Nicht nur unter der „gemeinen Bevölkerung“ sind die angeblichen Wunderimpfungen (weil DNA-verändernd!) gegen das Coronavirus höchst umstritten. Auch Entwickler und Vorstände der großen Corona-Impfstoffhersteller zählen offenbar zu den „Impfverweigerern“, denn sowohl BionTech-Vorstand Ugur Şahin, als auch Pfizer CEO Albert Bourla ließen nun gegenüber den Medien durchblicken, dass sie keine Eile mit einer Impfung hätten. Anders als viele Regierungen, die ihren Bürgern diese bald per Zwang verordnen werden.

„Impfverweigerung“ als Altruismus getarnt

In beiden Fällen wurde die bisher am eigenen Leib noch nicht erfolgte Impfung mit dem selbst entwickelten Anti-Corona-Impfstoff mit altruistischen Motiven begründet.

Der Deutsch-TürkeŞahinwolle noch auf die offizielle Zulassungseines Impfstoffes in Deutschland warten, sich diesen dann aber „gerne verabreichen“. Zuerst wolle man aber auch abwarten, ob nicht andere Angestellte seines Pharma-Unternehmens, im Sinne der Risikogruppen, den Impfstoff dringender bräuchten.

Ähnlich argumentierte auch Pfizer CEO Bouria.Natürlich werden er und seine anderen Vorstände die hauseigene Impfung erhalten. Man…

Ursprünglichen Post anzeigen 303 weitere Wörter

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s