Das Ziel der Weltherrschafts-Seuche — S&G 55

Die Weltherrschafts-Seuche frisst sich schleichend durch sämtliche Lebensgebiete und kommt übeall zum Ausbruch: so etwa durch Zwang zur Armut, durch systematische Enteignung, durch Entzug von immer mehr Menschenrechten, so etwa dem Recht auf körperliche Unversehrtheit, dem Recht auf Privatbesitz oder durch den Raub von allerlei Freiheitsrechten; also tägliche Qualen durch immer mehr Einschränkungen, Überreglementierungen, immer mehr Überwachung bis zur vollständigen Erniedrigung unter den totalitären Sklavenstaat.[2]

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s