Wie in Österreich: Auch Deutsche Bundesregierung will sich „vorerst“ nicht impfen lassen

Gegen den Strom

27. 12. 2020

Einen „vorläufigen“ Stopp für Impfungen haben sich Politiker selbst verordnet. Bild: Shutterstock

In unserem Artikel vom 25. Dezember, berichteten wir über die selbstlosen Politiker in Österreich, die sich, vom Bundespräsidenten über den Kanzler abwärts, deshalb „vorerst“ nicht impfen lassen wollen, um sich nicht „Privilegien-Wirtschaft“ vorzuwerfen lassen müssen. Im letzten Satz unseres Beitrages führten wir an, dass man aus Deutschland nur neidisch über die Grenzen in die Alpenrepublik blicken muss, denn so selbstlose Politiker hätte man auch wohl gerne: Politiker die sich todesmutig der Gefahr, an Corona zu erkranken, aussetzen, um den einfachen Bürgern den Vortritt zu lassen.

Politiker wollen gemeinem Volk „rücksichtsvoll“ den Vortritt lassen

Letzteres müssen wir nun freudig zurücknehmen, denn gestern erfuhr man auffocus.de,dass auch in Deutschland die Politiker ebenfalls derart rücksichtsvoll, ja beinahe aufopfernd, nicht zu den „Privilegierten“ zählen wollen, die zuerst in den Genuss der lebensrettenden Impfung kommen sollen.

Auf…

Ursprünglichen Post anzeigen 102 weitere Wörter

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s