Kurz drangsaliert Bürger, für seine Propaganda gelten Corona-Regeln nicht

Gegen den Strom

Beim Impfstart in der Med-Uni Wien gab es einen regelrechten Massenauflauf. Vom berühmten Babyelefanten war da aber keine Spur, auch die Maskenpflicht wurde nicht ernst genommen.Foto:Screenshot / Facebook

Politik

28. Dezember 2020 / 16:59

BundeskanzlerKurz drangsaliert Bürger, für seine Propaganda gelten Corona-Regeln nicht

Kleinwalsertal,Ö3-Studio und jetzt die große Inszenierung in der Med-Uni Wien, als ÖVP-Bundeskanzler Sebastian Kurz zum Impfstart lud. Drei Veranstaltungen, die eines gemeinsam haben: Nirgends galten die Corona-Regeln.

Vom Babyelefanten war keine Spur

Es herrschte, wie die vielen Bilder in den Medien zeigten, ein regelrechter Massenauflauf. Doch vom berühmten Babyelefanten war keine Spur. Auch mit der Maskenpflicht wurde es nicht so genau genommen. Ein Schelm, wer denkt, dass dies nur deshalb geschah, um die Presseleute, die für passende PR-Bilder sorgten, nicht zu verärgern und zu maßregeln.

FPÖ-Klubobmann Herbert Kickl hat die Bilder am Sonntag auf seinerFacebook-Seite veröffentlicht und gemeint:

Wenn bei Kanzler…

Ursprünglichen Post anzeigen 191 weitere Wörter

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s