Tagesbotschaft 28. Dezember — nebadonia

Lieber Wolf,
heute geht es um Gedanken, und warum sie selten wahr sind…
Tagesbotschaft 28. Dezember

Heute ist ein guter Tag, um selber zu denken. Vielleicht wirst du nun denken: Was soll der Quatsch – ich denke doch die ganze Zeit selbst. Wenn dem so ist, dann lautet meine erste Frage: Bist das wirklich du, der das denkt? Oder hat das falsche Ich nur die Chance ergriffen, das zu tun, was es am besten kann: Überheblichkeit an den Tag legen und aus dieser Überheblichkeit heraus urteilen? Die zweite Frage lautet dann: Auf was beruhen deine Gedanken, also was ist die Grundlage deiner Gedanken? Die Grundlage deiner Gedanken ist vermutlich dein Weltbild. Aber beruht dein Weltbild auf deinen eigenen Gedanken oder beruht es auf dem, was dir von scheinbaren Autoritäten gesagt wurde? Würdest du die selben Gedanken denken, wenn dir die Eltern, Onkels, Tanten, Grosseltern, Freunde, Lehrer, Filme und Medien nicht erklärt hätten, wie die Welt funktioniert, wer du bist und was du hier sollst?

Weiter: https://www.lebensrichtig.de/tagesbotschaft/id-1228.html
In Liebe
Andreas

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s