Deine Reise nach Hause — nebadonia

Lieber Wolf,
ich bitte Dich folgenden Beitrag auf Deiner geschätzten Seite einzustellen. Dafür herzlichen Dank! Mit besten Wünschen und lichtvollen Segnungen für Dich und deine Leserschaft für das neu Jahr der Befreiung 2021.
Mit herzlicher Umreichung 
Walter

Deine Reise nach Hause

Deine Reise nach Hause

Karma in Dharma aus Schamanischer Sicht – Die Grundlegenden Einstellungen dem Leben gegenüber.

Der Gebrauch von Pfeilen ist längstens aus unserem Alltag verschwunden. Aus schamanischer Sicht sind sie aber immer noch allgegenwärtig. Diese sind allerdings nicht physisch, sondern ätherisch. Jeder Gedanke hat in diesem Sinne, die Wirkung eines abgeschossenen Pfeils. Sie werden als Reflektion von unserem Niederen Selbst erschaffen. Je mehr fokussiertes Bewusstsein damit in Verbindung steht, desto treffsicherer ist die Wirkung. Je unbewusster diese in die Welt hinaus projiziert werden, umso mehr erschaffen sie die Raum-Zeit und die Gefangenschaft darin. Als Menschen sind wir magnetisch-anziehende Gedankenräume und sind daher immer in Resonanz mit dem kollektiven Gedankenfeld aller Menschen. Mit diesem morphogenetischen Feld sind wir Menschen dauernd in Interaktion. Das Internet gibt uns hier den passenden Spiegel, wie alles miteinander untrennbar vernetzt ist. Die magische Gabe der Telepathie ist ein natürliches Geschenk, das wir vom Schöpfer erhalten haben. Allerdings ist dieses bei den meisten Menschen in der Kindheit verloren gegangen. Doch können wir guter Hoffnung sein, diese magische Gabe sehr bald wieder nutzen zu können. Der Spiegel dafür gibt uns das www, das weltweite Internet. Die Bedingung, die das Leben hier an uns stellt, hat mit Gedanken-Hygiene zu tun. Bewusstes Denken unterscheidet sich wesentlich von „es denkt mich“!

Die Sprache, die wir in unserem Alltag nutzen, entspricht dem „physischen Ausdruck“ unserer Gedanken. Wie die Sprache eine Sprach-Choreografie beinhaltet, beinhalten auch unsere Gedanken eine Choreografie. Unsere beiden Hemisphären, der Gehirnhälften, sind dazu da, ausgewogene Gedankenformen zu erschaffen, die auf weiblich-intuitiv und männlich-logisch basieren. So ist die rechte Hirnhälfte weiblich, Yin und die linke männlich, Yang. Auf unseren Körper übertragen ist es genau umgekehrt: die rechte Seite ist männlich und die linke Seite des Körpers ist weiblich. Das ist bei Frauen wie Männern gleich. Unsere vielen Ausbildungen, die wir alle „genossen“ haben, sind fast alle auf der linken, männlichen Hirnhälfte aufgebaut. Die intuitive Welt der Gedanken wurde durch unser Sklavensystem bewusst unterdrückt und somit unterernährt. Selbständiges kreatives Denken, das im Kind naturgegeben vorhanden ist, wird durch die Schulung nicht unterstützt, da Selbständigkeit nicht erwünscht ist…

Hier geht es weiter: changestheworld.com

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s