Die Geschichte der Impfungen

Der Mensch - das faszinierende Wesen

Ich bin der Meinung, dass Impfungen nicht notwendig, nicht sicher und auch nicht wirksam sind!

Die Pocken waren erst ganz weg, als die WHO bemerkte, dass dort Pocken verstärkt auftraten, wo Impfkampagnen liefen, und sie empfahlen, damit aufzuhören.

Wir erleben eine großangelegte Impf-Propaganda, aber das umfassende, tiefe Wissen um das Impfen ist auch bei Ärzten eher gering.

Chefarzt Dr. Jenö Ebert, der über seine langjährige Praxis zum Impfkritiker wurde

Dr. Jenö Ebert erklärt, wie Impfungen entstanden sind, was die ersten Erfolge bei Pocken [mir neu ist: Napoleon war der erste Feldherr, der nur junge Männer als Soldaten akzeptierte, die die Pocken überwunden hatten] und Tollwut waren – und wie gesichert das Wissen dahinter ist. Er zeigt eine andere, eine ergänzende Sichtweise zur oft einseitigen Berichterstattung auf. Der folgende Beitrag möge dazu anregen, sich selber mit dem Thema zu beschäftigen und sich eine eigene Meinung zu bilden. Also ab ins Regal:

Ursprünglichen Post anzeigen 37 weitere Wörter

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s