Der große Quantenübergang – Die Rückkehr der Karma-Lords – Teil 11 – von Lev. Nr. 71 — nebadonia

Welche Ereignisse auch immer heute in einzelnen Ländern stattfinden, die Lichtkräfte fahren fort, die 3D-Matrix der Archonten, alle ihre energetischen Lebenserhaltungssysteme auf der Erde und der Feinstofflichen Ebene umzuwandeln.
In diesem Beitrag geht es um die Operationen der Lichtkräfte und der Karma-Lords, um angesammeltes Karma, Programme und Viren zu entfernen, die von Archons und Dunklen Hierarchen in die DNA der Menschheit eingeführt wurden.
Die Menschen erhielten ihre erste DNS aus der Quelle. Sie war ein perfektes Modell von Biomaterial und Proteinformen der Intelligenz. Ihr Träger ist der Höchste Schöpfer.
Der vollkommene Mensch hatte 12 physische und 12 Wellen-Helices der DNA. Sein Genom bestand aus 144.000 Genen, was der Anzahl der Facetten des Pleroma-Kristalls entspricht, dem Bereich des Absoluten des Lokaluniversums. Es gab keine krankheitsverursachenden Gene in der DNS.
Welle und physikalische DNA
Das Absolute teilte sie in 7 Fragmente und übergab sie an die Logos der sieben Sterne, die unseren Planeten mit biologischem Leben besäten. Dies waren die Logos der Plejaden, Sirius, Ursa Major, Taurus, Aquarius, Lyra und Orion.
Sie waren die Kuratoren der Evolution der Erdbewohner und die Wächter der idealen DNA der Quelle. Die Erde war ein perfekter Ort für die Verwirklichung ihrer Pläne.
Alles änderte sich, nachdem einer der beiden Hauptmitschöpfer des Lokaluniversums die Quelle verriet und auf die Dunkle Seite ging. 
Er begann, die Schwarzen und Grauen Äonen zu errichten und sie mit seinen Rassen zu bevölkern.
Als Mitschöpfer hatte Hierarch Zugang zur Perfekten-Mensch-Matrix, er wusste, was sie war und wie er mit ihr arbeiten konnte. 
Er programmierte die DNA und die Genetik so um, dass die Menschen vollständig unter seine Kontrolle gerieten.
Der Homo Perfectus wurde in den Homo Sapiens verwandelt, oder besser gesagt, in den Homo Karmicus – in einen Bioroboter der Dunklen Mächte. Sie sehen die Menschen immer noch als ihre Sklaven, als erneuerbare Quelle der Arbeits- und Lebensenergie. 
Geht hinaus und vermehrt euch…
Um die Sklaven gefügig zu machen, haben die Archonten 12 Wellenstränge von der menschlichen DNA abgetrennt und beschädigt und 12 physikalische Helixe fast zerstört. 
Von den 144.000 Genen ließen sie nur 35.000-40.000 teilweise funktionieren, von denen die Hälfte mutiert ist. Das menschliche Gehirn ist bis zu 95% blockiert.
Die Perfekte Göttliche Schöpfung wurde in ein Halb-Tier verwandelt. Die Söhne und Töchter der Quelle wurden wie Vieh gezüchtet.
Um sich von den mentalen und emotionalen Ausstrahlungen der Menschen in Form von Schrecken, Hass, Bosheit, Aggression usw. zu ernähren, schüren die Archonten künstlich Kriege, Rassen- und nationale Konflikte, wirtschaftliche und politische Krisen, Epidemien, schüren einen Gewaltkult durch das Internet, Filme, Videospiele, Blutsport……

Quelle und weiter: Der große Quantenübergang – Die Rückkehr der Karma-Lords – Teil 11 – von Lev. Nr. 71

2 Kommentare zu „Der große Quantenübergang – Die Rückkehr der Karma-Lords – Teil 11 – von Lev. Nr. 71 — nebadonia

  1. Das ist eine gute Nachricht! Nur wann weiß ich, das auch meine DNA oder DNS ins Gute verwandelt sich! Was sollte ich tuen um an die Quelle zu kommen?? Liebe Grüße Marianne

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s