Weitere interplanetarische Schockwellen erreichen die Erde zur Unterstützung der Menschheit ! — nebadonia

Lieber Wolf
ich bitte Dich den von mir neu erstellten Text einzustellen, wo die Bilder sehr aussagekräftig sind und unser Magnetfeld derart unter Druck steht, wie ich es noch nicht gesehen habe. Wenn ich den Text hochgeladen habe, waren vorne auf der Hauptseite nur noch Links zusehen, woher die Bilder sind, wes halb ich dann hier bei der Mail sie neu reinkopiert habe.Ich mußte es mehrmals hochladen bis vorne auf der Hauptseite die Bilder zu sehen waren!
Es scheint so, dass die Bilder nicht gesehen werden sollen! Vielen Dank für Deinen so tollen Dienst, inLiebe von Charlotte 

Liebe Mitreisende auf Mutter Erde,

seit heute früh gegen ca 8.30 UTC wurde die Erde von einer interplanetarischen Schockwelle getroffen, doch wie es aussieht, dauerte die Welle bis heute nachmittag  an, wie ihr hier auf den beiden Bildern  sehen könnt. 

Diese Energie kommt aus dem interplanetarischen, kosmischen Raum, denn auf der Sonne unseres Sonnensystems gab es keine größeren Eruptionen. 

https://services.swpc.noaa.gov/images/ace-mag-swepam-24-hour.gif

NTERPLANETARY SHOCK WAVE SPARKS AURORAS: Surprising forecasters, a minor interplanetary shock wave hit Earth’s magnetic field on Jan. 11th. The impact just after 08:30 UT did not trigger a geomagnetic storm. However, strong magnetic fields downstream of the shockfront opened a crack in Earth’s magnetosphere. Suddenly, „we were seeing bright blue auroras over Abisko, Sweden,“ reports Chad Blakley of Lights over Lapland, whose automated webcam captured the display: http://spaceweather.com/ vom 11.1.21

Als dieser  englische Text veröffentlicht wurde, ging man davon aus, dass kein geomagnetischer Sturm sich daraus entwickeln würde, doch meine heutige Beoachtung ergab, dass wir seit heute früh einen sich ansteigender geomagnetischen Sturm haben, der wieder sehr viel in Bewegung bringt und es fühlt sich so an, als hätte sich der Druck heute tagsüber in sehr vielen Bereichen erhöht. Es ist eine Energie gekommen, um die Menschen in die Puschen zu bringen endlich aufzuwachen und für sich und ihre Freiheit friedlich einzustehen und dafür zu kämpfen.

Geospace 2d Cut Planes - Pressure

seit heute früh steht  das Magnetfeld der Erde wieder schwer unter Druck, wie ihr aus dem unteren Simulations- Bild entnehmen könnt,denn das magnetische Schutzschild war heute den ganzen Tag über dunkelrot und der eintreffende Sonnenwind war von ca 280 km/sec uaf über 450 Km /sec angestiegen und brachte recht viele Protonen und andere Teilchen mit, welche diese Rotfärbung noch zusätzlich mit anregten.

Magnetosphären-Simulation zu sehen unter dem Link: https://sonnen-sturm.info/echtzeit-weltraumwetter

Dies Magnetosphären-Simulationen zeigen 2D-Schnittebenen der Erdmagnetosphäre des Geospace-Modells für drei verschiedene Plasmaparameter (Druck, Geschwindigkeit und Dichte). Diese 2D-Schnittebenen der Magnetosphäre sind nützlich, um einen großen globalen Aktivitätskontext in der erdnahen Umgebung bereitzustellen…….

https://einsseinmitderurquelle.wordpress.com/2021/01/11/weitere-interplanetarische-schockwellen-erreichen-die-erde-zur-unterstuetzung-der-menschheit/#more-17154

Ein Kommentar zu „Weitere interplanetarische Schockwellen erreichen die Erde zur Unterstützung der Menschheit ! — nebadonia

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s