Immer mehr Polizisten stellen sich hinter Corona-Demonstranten und kritisieren Demo-Verbote

Gegen den Strom

Die freiheitliche Polizeigewerkschaft AUF spricht sich klar gegen Verbote von Corona-Demonstrationen aus. Man werde politisch instrumentalisiert und stehe “zwischen den Fronten”.Foto: unzensuriert

  10. Jänner 2021

Innerhalb der österreichischen Polizei brodelt es gewaltig. Der Grund ist das totalitäreVorgehen von ÖVP-Innenminister Karl Nehammer gegen friedliche Corona-Demonstrationenin ganz Österreich, die dieser im Vorfeld verbieten ließ. Dadurch geraten Polizisten zwischen die Fronten, da sie selbst Bürger sind und Familien haben. Die FPÖ-Standesvertretung in der Polizei richtet daher scharfe Kritik an den Innenminister, der massiv Druck auf die Polizeiführung ausübt.

Polizei “zwischen den Fronten”

Wie die “Aktionsgemeinschaft Unabhängiger und Freiheitlicher” (AUF) in Oberösterreichin einem Beitrag auf ihrer Internetseitebetont, ist es das verfassungsmäßige Recht der Bürger, friedlich gegen verordnete Grundrechts- und Freiheitseinschränkungen zu demonstrieren. Nämlich auch unabhängig von ihren Ansichten, oder einer Kategorisierung der Ansichten.Hintergrund ist das Vorgehen des oberösterreichischen Polizeichefs Andreas Pilslgegen Corona-Demonstrationen im Bundesland, bei denen die Polizei…

Ursprünglichen Post anzeigen 247 weitere Wörter

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s