Nach dem Höhepunkt des Vollmondes, wurden die Schumannfrequenzen wieder wie früher ohne Manipulation aufgezeigt — nebadonia

Lieber Wolf,
ich bitte Dich meinen neu eingestellten text bei Dir einzustellen, um allen mitzuteilen, dass die Manipulation bei der russis. Seite für die Anzeige der Schuhmannfrequenz beendet wurde mit Hilfe der lichtvollen geistigen Seite, wo viele wahrscheinlich darum gebetet haben, dass dies so schnell als möglich gestoppt ist. Das ist eine unserer Hauptaufgaben so etwas umgehend zu melden und um Abhilfe zu bitten, erst dann können die uns wohlgesonnenen Außerirdischen hier eingreifen und es beenden. 

Vielen Dank für Deinen bedingungslosen Dienst, in Liebe von Charlotte

Am 29.1.21 um 7.07

Liebe Mitreisende auf Mutter Erde,

als ich heute morgen, am 28.1.21 aufwachte, war ich so müde, dass ich gleich nach dem Frühstück mich wieder hinlegen mußte, und erneut einschlief und erst gegen 11 Uhr wach wurde. Sowas kam in den letzten Monaten öfters vor. Auf dem unteren Bild ist zu erkennen, dass noch heftigst energetisch für den Vollmond in den frühen Morgenstunden gearbeitet wurde.

Siehe dazu auch meinen letzten Text vor dem Vollmond   War die letzte Nacht vom 25. auf den 26.1.21 der Höhepunkt eines geomagnetischen Sturms?

Dann am Nachmittag endlich die ersehnte Entspannung, was für eine Segen nach so erlebten, gestressten Reinigungs- und Umstellungsphasen unserer Körper, Denkansichten wie auch Einstellungen. Alles wurde nochmal in der Tiefe angesehen, was für ein Großreinemachen da stattgefunden hat, war unbeschreiblich, um in die nächste Verschiebung über zu gehen, bzw um die nächste Aufstiegsrunde zu beginnen

Nachmittags war dann  weniger Druck auf allen Ebenen, so als wäre alles auf Erholung und ich durfte mich auch ausruhen und mal das tun, wozu mir sonst im Alltag die Energie fehlte.

Ein Hauch von Urlaub in dem strammen Aufstiegsgeschehen war angesagt, was mit den Bildern korreliert, bezüglich des irdischen Magnetfeldes, was sich auch von der starken Anspannung erholen konnte.  Als ich am Abend nach dem Höhepunkt des Vollmondes fragte, Was denn der Grund sei, für diese verordnete Ruhepause,  erfuhr ich, dass in den letzten Tagen nochmals so viel in der Tiefe gereinigt worden war, wie nie zu vor.

 Gleichzeitig wurde nach dem Entfernen der niedrig schwingenden Energien dieses Vakum umgehend mit hoch schwingenden Energien aufgefüllt, wo alle Menschen mehr geschützt sind und wieder ein wenig höher schwingen und auch mehr ihre Balance jetzt halten können.

Nach dem Höhepunkt des Vollmondes (20.16.MEZ) wurde ich sehr schnell müde und schlief dann ein, um dann nach 22 Uhr wieder aufzuwachen, genau dann, wenn die Aufzeichnungskurven ausfallen.

 Weiterlesen →

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in AktuellInuda MohaWassermannzeitalter und getaggt mit DankbarkeitFreude am 29. Januar 2021.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s