Das Volk ist nicht aufzuhalten: Tausende Bürger kamen trotz Demo-Verbot zur Kundgebung in Wien

Gegen den Strom

Tausende Menschen ließen sich heute, Sonntag, trotz Demo-Verbots der schwarz-grünen Bundesregierung nicht davon abhalten, in der Wiener Innenstadt friedlich zu protestieren.Foto:unzensuriert

Corona-Demo31. Jänner 2021 / 15:17Das Volk ist nicht aufzuhalten: Tausende Bürger kamen trotz Demo-Verbot zur Kundgebung in Wien

Die Menschen hören offenbar nicht mehr auf ÖVP-Bundeskanzler Sebastian Kurz und ÖVP-Innenminister Karl Nehammer. Denn trotz Demo-Verbot kamen tausende Bürger nach Wien, um gegen die unverhältnismäßigen Corona-Maßnahmen von Schwarz-Grün zu protestieren.

data:image/gif;base64,R0lGODlhAQABAAAAACH5BAEKAAEALAAAAAABAAEAAAICTAEAOw==

Teilnehmer riefen “Kurz muss weg!”

Die friedliche Demonstration wurde lediglich durch Einkesselungen der Polizei gestört, die in die Menge vordrang und eine Handvoll Menschen zusammendrängte, um von ihnen Personalien aufzunehmen. Rundherum skandierten die Passanten „Kurz muss weg“ und buhten die Beamten aus, die gegen die Demo-Teilnehmer vorgingen.

Die Polizei war mit einem großen Aufgebot angerückt, sogar die Hundestaffel war dabei. Und rund um den Ballhausplatz, wo Kurz und Bundespräsident Alexander Van der Bellen residieren, gab es eine…

Ursprünglichen Post anzeigen 92 weitere Wörter

3 Kommentare zu „Das Volk ist nicht aufzuhalten: Tausende Bürger kamen trotz Demo-Verbot zur Kundgebung in Wien

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s