Fahrnow-Grüße zum Februar 2021: „Alternativen für Lemminge“

S i r i u s b o t s c h a f t e n durch Dr. Fahrnow

Dr. Ilse-Maria und Jürgen Fahrnow 86919 Utting am Ammersee

Liebste Freundinnen und Freunde! In den letzten Tagen hören wir immer öfter von Menschen, die in wütenden oder betrübten Stimmungen festhängen. Eine Art „Unbehagen in der Kultur“ (siehe die gleichnamige Schrift von Sigmund Freud aus dem Jahr 1930) breitet sich aus. Ja – wie sollte es auch anders sein? Wir brauchen schon sehr viel Klarheit, um die widersprüchlichen Infos und Frequenzen dieser Zeit auszubalancieren. Kann man das, was da geschieht, überhaupt noch als Kultur bezeichnen? Immer wieder hören wir neue fragwürdige, wenig überprüfte Ansagen, erleben Drohungen, Ignoranz und Denunziation in der Nachbarschaft – ja, wo zum Himmel sind wir denn da gelandet? Und noch dazu so schnell?

Schon immer spüren die Sensiblen unter uns alle Schwingungen des Kollektivs. Den meisten Menschen auf diesem Planeten geht es wirklich nicht gut, und ihre Verzweiflung trübt das Gesamtklima. Wir anderen, die noch recht gut…

Ursprünglichen Post anzeigen 630 weitere Wörter

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s