Der Musik-Code: Die Bedeutung des „Om“ (08.Februar 2021)

erstkontakt blog

Es ist ein besonders menschliches Merkmal, neugierig auf unsere Herkunft und die Ursprünge unseres Universums zu sein. Wie konnte so viel – die Vielfalt unseres Planeten, die Weite unseres Sonnensystems, die unbekannten Bereiche des Weltraums – aus dem Nichts kommen?

Spirituelle Traditionen aus aller Welt haben sich mit dieser Frage auseinandergesetzt und die tiefgreifende Rolle des göttlichen Wortes als Ursprung und Anfang des Universums erkannt.

Wenn es zuerst nichts gab, war das allererste eine Klangschwingung, und von dort entstand alles, und die materielle Welt wurde geboren. Und jetzt kommt auch die westliche Wissenschaft an Bord: Quantenphysiker haben die Rolle der Schwingung an der Wurzel der Materie selbst untersucht.

Nikola Tesla sagte: „Wenn du die Geheimnisse des Universums entdecken willst, denke an Energie, Frequenz und Schwingung.“ Die Grundlagen unseres Universums, der Materie und des Denkens, scheinen in Klangschwingungen zu liegen.

Und aus yogischer Sicht besteht eine tiefe Verbindung zwischen Sprache (Ausdruck…

Ursprünglichen Post anzeigen 1.342 weitere Wörter

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s