Spediteurverband: Die Lage verschlimmert sich „von Stunde zu Stunde“

Gegen den Strom

So wie der politische Wille es wünscht. Mal bleiben die Grenzen zu mal sind sie sehr weit geöffnet. R.

RND-InterviewCoronavirusVerkehr

  • Seit Montag müssen Einreisende aus Tschechien und Tirol negative Corona-Tests vorweisen.
  • Der Verband der Spediteure kritisiert massiv die strengen Kontrollen an den Grenzen und fordert freie Fahrt für den Güterverkehr.
  • Vorstandssprecher des Bundesverbandes Güterkraftverkehr Logistik und Entsorgung (BGL), Dirk Engelhardt, informiert im RND-Interview über mögliche Folgen.

Frank-Thomas Wenzel

Frank-Thomas Wenzel|15.02.2021, 19:18 Uhr

UpdatesaktivierenArtikelmerken

Frankfurt am Main.Der Verband der Spediteure kritisiert die neuen Einreisebeschränkungen für Reisende aus Tschechien und Tirol scharf. Die Folgen könnten dramatisch sein, warnt BGL-Vorstandschef Dirk Engelhardt im Gespräch mit dem RedaktionsNetzwerk Deutschland (RND).

Herr Engelhardt, wie ist die aktuelle Lage?

Sie verschlimmert sich von Stunde zu Stunde. Die italienische Regierung hat am Montagmorgen begonnen, die Brennerautobahn schon ab Verona zu sperren und zu kontrollieren, welche Lkw in Richtung Deutschland unterwegs sind. Der Rückstau an der tschechischen…

Ursprünglichen Post anzeigen 394 weitere Wörter

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s