FFP2 und chirurgische Masken offiziell geprüft: Höchst gesundheitsschädlicher „Sondermüll“!

Gegen den Strom

Erstellt am21. Februar 2021vonrositha13

20. Februar 2021dieterAufklärung,Betrugssystem,Medien,Menschenrecht,Politik,Proteste,Zukunft5

von Niki Vogt (schildverlag)

Wer das noch vor wenigen Wochen sagte, war ein „Covidleugner“ oder mindestens ein „Covidiot“. Dass die dauernde Maskentragerei nicht gesund sein kann, dass durch die Feuchtigkeit der Atemluft sich in der Maske schnell Pilze und Keime ansiedeln, die man sich bei jedem Atemzug dann in die Lunge zieht, davor warnten ja sogar die Behörden und forderten, stets neue Masken zu benutzen. Man durfte damals zumindest auch noch selbstgenähte Stoffmasken benutzen, die man ja einfach in die Waschmaschine stecken und somit sauber halten kann.

Nun aber – mit der Begründung der angeblich noch viel ansteckenderen britischen Virus-Mutante, die hier angekommen sei, wurde die FFP2 Maske propagiert und an vielen Orten verpflichtend. Sehr schnell meldeten sich Handwerker und andere, die damit…

Ursprünglichen Post anzeigen 123 weitere Wörter

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s