Mobilfunk: Regierungen wissen über Auswirkungen Bescheid — S&G 6

gr./haj./nis. Der US-Forscher Dr. Zorach Glaser ist einer von den bedeutendsten Wissenschaftlern, welche die Auswirkungen der Funktechnologie auf die menschliche Gesundheit untersucht haben. Er hat über Jahrzehnte 4.000 Studien archiviert, die den Zusammenhang zwischen Gesundheitsproblemen und der Belastung durch Radio- und Mikrowellenfrequenzen untersuchen.

Glasers Archiv liefert eindeutige Beweise dafür, dass der US-Regierung und auch anderen Regierungen die schädlichen Auswirkungen des Mobilfunks schon in den frühen 1980er Jahren bekannt waren. Seine Berichte zeigen deutlich, dass trotz anhaltender Gegenbehauptungen von Regierungen und Mobilfunklobby mehr als genug Beweise für die Schädlichkeit durch Funkstrahlung vorliegen. Trotz dieser Kenntnis sind heute jedoch weltweit ganze Bevölkerungen Strahlungswerten ausgesetzt, die nicht selten millionen- und sogar milli-ardenfach höher liegen als damals.

Wie verantwortungslos ist es eigentlich, wenn die Politiker behaupten, es gäbe noch keine unzweifelhaften Beweise für eine Gefährlichkeit von Mobilfunk und wider besseren Wissens die Strahlungsbelastung immer weiter erhöhen?[5]

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s