Karl Lauterbach: Trotz Lipobay-Skandal Berater der Bundesregierung?? — S&G 10

jou. Karl Lauterbachs Schwerpunkte sind laut Wikipedia: Bekämpfung sozialer Ungleichhei tdurch Gesundheitspolitik, dasTotalverbot von Tabakwerbung und die Legalisierung von Cannabis, Marihuana und sogar Kokain. Ist es an sich schon ein Widerspruch, einerseits Tabakwerbung zu verbieten und andererseits Drogen legalisieren zu wollen, so entdeckt man in Lauterbachs Lebenslauf aber noch weit bedenklichere Ungereimt-heiten.

Im Jahr 2000 führte er im Auftrag der Pharma Medikamentenstudien durch und kassierte dafür über 800.000 Euro. Diese für die Pharmaindustrie selbstredend positiv ausgefallenen Studien betrafen den Cholesterinsenker Lipobay.

Laut Wochenblick.at. aber war Karl Lauterbach bereits vor Ablieferung der Studie durch zahlreiche Hinweise gewarnt worden, dass dieses Medikament – wie dann in den USA auch geschehen – schwere Schäden verursachen würde. Diese Hinweise aber ignorierte er – ein Skandal!

Nicht umsonst nahm die Herstellerfirma Bayer Lipobay 2001 wegen massiver Schädigungen, wie z.B. Muskel-schwund, ja sogar tödlicher Nebenwirkungen wieder vom Markt. Allein in den USA starben 31 Menschen nach Einnahme dieses Medikaments.

Unbegreiflich ist daher nicht nur, dass Herr Lauterbach hierfür niemals zur Rechenschaft gezogen wurde,sondern nun – im Verbund mit „Experte“ Christian Drosten –auch noch eine solch einflussreiche Position als Berater unserer Regierung in Sachen Corona innehat.

sie passen mit a.m. perfekt und ihrer AGENDA zusammen — haluise

Hier tut er sich mittlerweile mit immer härteren Lockdowns hervor. Doch wie ist solch ein Karrieresprung nu rmöglich? Könnte die Antwort etwa in dem bekannten Sprichwort „Eine Krähe hackt der anderen kein Auge aus“ zu finden sein? Und wäre es dann nicht an der Zeit, auch dieses merkwürdig tolerante Umfeld des Herrn Lauterbach einmal genauer unte rdie Lupe zu nehmen?[7]

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s