Es geht los: Wir befreien Xuan und Mo! — vierpfoten

Bärenrettung Vietnam

© VIER PFOTEN | Hoang Le
Liebe Tierfreunde,

vor einigen Tagen habe ich Ihnen von Xuan und Mo erzählt, den beiden Kragenbären, die seit 16 Jahren in einem dunklen Keller eingesperrt sind.

Jetzt befreien wir die Bären aus ihrem Kerker! Unser Team in Vietnam ist bereit: Mit Ihrer Hilfe können wir Xuan und Mo schon morgen da rausholen und in unseren BÄRENWALD Ninh Binh bringen.
Ich helfe, die Rettung zu starten.

Kein Tageslicht, keine frische Luft – Xuan und Mo kennen nichts außer den rostigen Gitterstäben ihrer winzigen Käfige, die Dunkelheit und den Schmerz, wenn ihnen ihr Besitzer wieder eine lange Nadel in den Bauch rammt, um Galle abzuzapfen.

© VIER PFOTEN | Hoang Le
Xuan
.. leidet seit seiner Geburt in dem Keller. Er hat eine große Narbe an der linken Schulter. Seine Augen sind rot und ganz trüb. Vermutlich hat die ewige Dunkelheit sein Sehvermögen geschädigt.
Jetzt helfen!

© VIER PFOTEN | Hoang Le
Mo
… wurde hier auch als Baby eingesperrt. Sie ist sehr ängstlich, presst den Kopf in die hinterste Ecke ihres Käfigs. Die Bärin verliert Fell und hat eine große Wunde am Po, die sie permanent kratzt.
Jetzt retten!

In den letzten Jahren konnten wir bereits 46 Gallebären in Vietnam retten. Wir haben schreckliche Haltungsbedingungen gesehen, aber noch keine Bären, die in völliger Finsternis eingesperrt sind.

16 Jahre Dunkelheit – jeder Tag, den Xuan und Mo weiter in diesem Kellergefängnis leiden, ist einer zuviel! Doch Transport, Futter und medizinische Versorgung der Bären kosten viel Geld, ebenso ihr Unterhalt in unserem Bärenschutzzentrum.

Bitte helfen Sie mit Ihrer Spende!

Jeder Beitrag hilft, den Bären ein neues Leben zu ermöglichen. Im BÄRENWALD Ninh Binh werden die beiden zum ersten Mal frische Luft atmen, die Sonne sehen und Gras unter den Tatzen spüren.
 
Meine Spende für Xuan und Mo
Ich danke Ihnen sehr herzlich.

Ihr Josef Pfabigan
Stiftungsvorstand und Mitgründer VIER PFOTEN


P.S.: Die neuen Namen der Bären passen übrigens gut zu dieser Rettungsmission: „Xuan“ ist vietnamesisch für „Frühling“, „Mo“ bedeutet „Traum“. Bitte spenden Sie noch heute, damit der Traum in diesem Frühling wahr wird!

SPENDEN
https://vier-pfoten-de.sicher-helfen.org/vpfde/spende/?
.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s