Regierung spricht von Testregime. — clubderklarenworte

Das Testregime

Guten Abend liebe Leserin.
Guten Abend lieber Leser.

Ich hatte nicht gedacht, Sie heute zu später sonntäglicher Stunde erneut informieren zu wollen. Als sensible Zeitgenossen wird Sie die Veränderung der Sprache, die immer ein Indikator für sich verändernde Verhältnisse ist, sehr interessieren. Im Entwurf des Beschlusspapiers vom 21.3.21, in der Fassung von 17:30 Uhr spricht die nicht durch das Parlament legitimierte Arbeitsgruppe um die Bundeskanzlerin, neben zahlreichen Maßnahmen, wie etwas Schließung von Schulen oder  komplett Impfungen von Kitas und Schulen, von einem Testregime. Die Sprache wird totalitärer. Es ist immer die Sprache, die unser Denken steuert. Ich hatte in vorangegangenen Videos schon darauf hingewiesen und Sie für den Sprachwandel sensibilisiert. Meiner Meinung nach ist mit Einführen des Begriffes „Testregime“ eine Demarkationslinie überschritten. Meistens spricht man von „Regime“, wenn man Regierungen meint, die totalitär oder nicht demokratisch sind. Mit diesem Entwurf aus dem Kanzleramt wird sprachlich somit eine Geisteshaltung markiert. Es ist dabei egal, ob dieses Papier so umgesetzt wird oder in den nächsten Stunden eine Korrektur erfahren sollte. Es offenbart und manifestiert in Schriftform eine bedenkliche Gedankenwelt.

Gute Nacht Deutschland.

Ihr

Markus Langemann
 

Rheinland-Pfalz: Bei der Landtagswahl 2021 waren in Rheinland-Pfalz 3,04 Millionen Bürgerinnen und Bürger zur Stimmabgabe aufgerufen. Von ihrem Wahlrecht machten 1,96 Millionen Personen Gebrauch. Die Zahl der Wählerinnen und Wähler verringerte sich gegenüber der Landtagswahl 2016 um 203 500.
Wir arbeiten wirtschaftlich und politisch unabhängig. Nur so ist kritischer Journalismus möglich, der aktuell eine historische Chance bekommt. Wahre Unabhängigkeit im Journalismus setzt finanzielle Unabhängigkeit voraus. Der Club der klaren Worte ist ein pro bono Projekt der Langemann Medien GmbH, deren Geschäftstätigkeit im Bereich der Kommunikation fernab des Journalismus liegt. Wenn Sie den Club der klaren Worte unterstützen möchten, empfehlen Sie uns gerne in Ihrem Kreis. Zuwendungen fließen in Serverbetrieb, Hosting, grafische Gestaltung, Technikinvestition, Informantenhonorare, Kameraequipment und zunehmend auch in kostenintensive juristische Beratung zur Aufrechterhaltung dieses Angebotes. Vielen Dank.
Langemann Medien GmbH
Raffeisenbank Isar-Loisachtal eG IBAN:
DE05 7016 9543 0100 9017 84
BIC: GENODEF1HHS
Oder via PayPal.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s