Der Protest wird deutlicher werden müssen — bernwardsblog

https://bernward.blog/2021/03/24/der-protest-wird-deutlicher-werden-muessen/

Alexander Ehrlich, [24.03.21 14:34]
[Weitergeleitet aus Karl Hilz – Das Original]

Samstag, 27.03.21, Ulm
Sonntag, 28.03.21, Passau
Do. 01.04.21- Mo. 05.03.21,
MÜNCHEN für alle aus West- und Süddeutschland !!
und
BERLIN für alle aus Nord- und Ostdeutschland !!❗️
✌️💪👍👍👍🍀🍀🍀🤓😎🌈☀️🕵♀🙏

Siehe für geschichtliche Hintergründe auch den Beitrag https://t.me/alexander_ehrlich/2088

Hier die Videos, die es aus derselben Reihe bisher schon gibt:

1) Wie funktioniert Politik? Wie funktioniert Widerstand? https://t.me/alexander_ehrlich/1442
2) Deframing: Kontaktschuld und Antisemitismus https://t.me/alexander_ehrlich/1489
3) Deframing: Rechtsextremismus und Egoismus https://t.me/alexander_ehrlich/1498
4) Bühnen-Demo vs. Umzug / Spaziergang: https://t.me/alexander_ehrlich/1505
5) „Danke Polizei!“ – guter Ruf? schlechter Ruf? – https://t.me/alexander_ehrlich/1533
6) Deframing: Verschwörungstheoretiker – https://t.me/alexander_ehrlich/1544
7) Deframing: Praxisbeispiel + Kosten-Nutzen-Optimierung – https://t.me/alexander_ehrlich/1586
8) Polizeigewalt bei Demos, warum tun sie das? – https://t.me/alexander_ehrlich/1671
9) Was ist die Friedensbewegung? Erklärung für Einsteiger und Neuinteressenten – https://www.youtube.com/watch?v=1oAFtuRL0Bw&list=PLnLvsTJGt-6HdM4bUnDGSHyp_w-byZMHZ&index=2
10) Flaggenaufruf Deutschland: https://www.youtube.com/watch?v=w5rAtWqLaUw&list=PLnLvsTJGt-6HdM4bUnDGSHyp_w-byZMHZ&index=1

🙏 Danke für eure Bereitschaft, mit mir in diese wichtige Grundsatzdebatte zu gehen.

Alexander Ehrlich (https://t.me/alexander_ehrlich)

Ergänzend dazu:

Deutsche Nationalhymne

Achtung: Nur die 3. Strophe vom „Lied der Deutschen“ ist die Deutsche Nationalhymne
   Lied der Deutschen
Deutschland, Deutschland über alles,
Über alles in der Welt,
Wenn es stets zu Schutz und Trutze Brüderlich zusammenhält,
Von der Maas bis an die Memel, Von der Etsch bis an den Belt –
Deutschland, Deutschland über alles,
Über alles in der Welt!4
Deutsche Frauen, deutsche Treue, Deutscher Wein und deutscher Sang
Sollen in der Welt behalten Ihren alten schönen Klang,
Uns zu edler Tat begeistern Unser ganzes Leben lang –
Deutsche Frauen, deutsche Treue, Deutscher Wein und deutscher Sang!

Wegen des Verlustes der durch die Nazis verursachten Kriegsangriffe und dessen Folgen für ehemalige deutsche Ostgebiete werden die erste und die zweite Strophe nicht mehr gesungen. Die in den Strophen von Hoffmann von Fallersleben ausgedrückte Liebe und Romantik hat durch die Überheblichkeit der Sozialisten, pardon Nazional-Sozialisten, einen bitteren Beigeschmack. Das „über alles“ im Sinne für „ich liebe Dich über alles“ bekommt leider nun den Beigeschmack des „Die anderen sind weniger wertvoll“. Genau das aber sagte weder der Dichter noch das Liebeslied der Deutschen. Aber es ist damit versaut. Darum nur die folgende 3. Strophe aufgrund einer Vereinbarung des damaligen Bundespräsidenten mit Bundeskanzler Konrad Adenauer. Es ist zugleiche eine Liebeserklärung an die Grundwerte der Artikel 1-20 Grundgesetz.
Einigkeit und Recht und Freiheit Für das deutsche Vaterland!
Danach laßt uns alle streben Brüderlich mit Herz und Hand!
Einigkeit und Recht und Freiheit Sind des Glückes Unterpfand –
Blüh` im Glanze dieses Glückes, Blühe, deutsches Vaterland!

Autor: August Heinrich Hoffmann von Fallersleben (1798-1874)  Deutsche Nationalhymne 
» Als Grafik anzeigen «  
Zu den äußeren Zeichen der Verbundenheit des Bürgers mit seinem Staat/Land bzw. seiner Heimat gehören Symbole wie Flaggen, Embleme und – nicht zuletzt – eine Hymne, die bei feierlichen Anlässen gemeinsam gesungen wird. Wie die Flagge der Bundesrepublik Deutschland geht auch die Nationalhymne auf die Zeit vor der Revolution von 1848 zurück: Der Text „Lied der Deutschen“ wurde am 26. August 1841 auf der Insel Helgoland von externAugust Heinrich Hoffmann von Fallersleben zu einer Melodie von externJoseph Haydn verfaßt. Der Dichter Fallersleben bringt angesichts der damaligen politischen Zersplitterung in Deutschland die Sehnsucht der deutschen Bevölkerung nach einem geeinten deutschen Vaterland zum Ausdruck. Nachdem die Siegermächte des Ersten Weltkrieges im Jahre 1918 das „Lied der Deutschen“ (auch das „Deutschlandlied“ genannt) verboten hatten, erhob es der erste Reichspräsident der Weimarer Republik, externFriedrich Ebert, am 11. August 1922 durch einen Erlass zur offiziellen deutschen Nationalhymne. Bereits am 18.02.1919 hatte die Nationalversammlung in Weimar die Einführung der Farben externSCHWARZ-ROT-GOLD als deutsche Nationalfarben beschlossen. Nationalflagge

Die erste Strophe des Deutschlandliedes wurde, vor allem auch im Ausland, vielfach verkannt und missdeutet. Der als Aufruf gemeinte Einleitungssatz dieser Strophe „Deutschland, Deutschland über alles“ konnte jedoch in der Zeit der politischen Uneinigkeit, in der Hoffmann von Fallersleben 1841 lebte, nur als ein Bekenntnis verstanden werden, für das noch nicht geschaffene einige Deutsche Reich die besten Kräfte und Gefühle einzusetzen. Während des Dritten Reiches unter externHitler wurde das Deutschlandlied als Hymne beibehalten, aber gleichsam nur als „Vorstrophe“ vor dem nationalsozialistischen externHorst-Wessel-Lied. Fast immer wurde nur die erste Strophe des Deutschlandliedes gesungen, die zweite und dritte Strophe blieben nahezu unbeachtet. Damit wurde das Deutschlandlied Ausdruck nationalistischer Anmaßung. Daher blieb die Nationalhymne nach 1949 umstritten. Erst im Jahre 1952 wurde in einem Briefwechsel zwischen dem ersten Bundespräsidenten, externTheodor Heuss und dem ersten Bundeskanzler, externKonrad Adenauer, das Hoffmann-Haydn’sche Lied wieder als deutsche Nationalhymne anerkannt. Bei staatlichen Veranstaltungen soll jedoch nur externdie dritte Strophe gesungen werden. Gerade ihr Text – „Einigkeit und Recht und Freiheit für das deutsche Vaterland“ – hat den Anspruch aller Deutschen auf Verwirklichung ihrer staatlichen Einheit auch in den Jahrzehnten der Teilung wachgehalten. In ihrem Briefwechsel von 1991 bestätigten Bundespräsident externRichard von Weizsäcker und Bundeskanzler externHelmut Kohl diese Tradition des „Liedes der Deutschen“ für das vereinigte Deutschland: „Als ein Dokument deutscher Geschichte bildet es in allen seinen Strophen eine Einheit …
Die 3. Strophe des Liedes der Deutschen von Hoffmann von Fallersleben mit der Melodie von Joseph Haydn ist die Nationalhymne für das deutsche Volk.“ Es ist nicht verboten, die erste und die zweite Strophe des Hoffmann-Haydn’schen Liedes im privaten Kreis zu singen oder abzuspielen.
Im März 1990 befanden Bundesverfassungsrichter, dass die dritte Strophe des Liedes der Deutschen als Nationalhymne und damit als staatliches Symbol und Verfassungswert gemäß § 90a StGB gegen Verunglimpfung geschützt sei.  PDF: Die deutsche Nationalhymne
Geschichte und Entstehung des Deutschlandliedes 

(Quelle: www.bundesregierung.de)
Im Sommer 1998 fotografierte ich auf der Insel Helgoland die Gedenkbüste von H.v.Fallersleben und drei Tage später im Kloster Corvey seine Grabstelle.

HomeKontakt+ImpressumSeite druckenSeite empfehlenSitemap

© www.rotofo.de seit 1999
Berthold Brecht dichtete einen Text, der niemals Anerkennung fand. Die sogenannte „Kinderhymne“:

Kinderhymne Lyrics

Anmut sparet nicht noch Mühe
Leidenschaft nicht noch Verstand
Daß ein gutes Deutschland blühe
Wie ein andres gutes Land.

Daß die Völker nicht erbleichen
Wie vor einer Räuberin
Sondern ihre Hände reichen
Uns wie andern Völkern hin.

Und nicht über und nicht unter
Andern Völkern wolln wir sein
Von der See bis zu den Alpen
Von der Oder bis zum Rhein

Und weil wir dies Land verbessern
Lieben und beschirmen wir’s
Und das liebste mag’s uns scheinen
So wie andern Völkern ihrs.

Hier die Melodie dazu:

Jeder möge das singen, was ihm am Herzen liegt.

https://www.youtube.com/embed/_IIeBVv_0VM?version=3&rel=1&showsearch=0&showinfo=1&iv_load_policy=1&fs=1&hl=de-DE&autohide=2&wmode=transparent Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s