Longo maï, DIE BEWEGUNG

Gelebte Erfahrung von Gemeinschaft und Selbstverwaltung im ländlichen Raum; eine freie Stimme, um grenzüberschreitend soziale und ökologische Solidarität aufzubauen, die heute und morgen lebenswichtig ist

https://www.prolongomai.ch/longo-ma%C3%AF/%C3%BCber-longo-ma%C3%AF/

Wer wir sind

Die Bewegung Longo maï umfasst ein Netzwerk von neun selbstverwalteten Kooperativen, die in Frankreich, Österreich, Deutschland, in der Schweiz und der Ukraine liegen.

Offene Türen

Wer sich auf Abenteuersuche nach einem alternativen Leben begibt, stolpert unweigerlich über Longo maï. Jedes Jahr kommen Hunderte von Menschen in die Kooperativen, entdecken hier kollektives Leben und eine Utopie.

Unterstützung

Pro Longo maï ermöglicht durch finanzielle Unterstützung den Empfang von Jugendlichen in den Kooperativen. Für Projektkampagnen werden spezielle Projekt-Fonds eingerichtet. Wollen Sie sich engagieren, können Sie dies in verschiedenen Formen tun.


Aktuelle Kampagnen

Ausbildung – Empfang

Die Genossenschaften von Longo maï sind Orte des Empfangs und der Begegnung.

Freies Saatgut

Für das Überleben der  kleinbäuerlichen Landwirtschaft braucht es freies Saatgut.

https://www.prolongomai.ch/themen/saatgut-in-longo-ma%C3%AF/

SaatgutBörsen

Die Saatguttauschbörse richtet sich an all jene, die sich das Wissen aneignen wollen, das über Jahrhunderte von den Bauern und Bäuerinnen übermittelt wurde und das die Menschheit ernährt. Sein eigenes Saatgut zu gewinnen macht Spass – aber das ist nicht der einzige Grund, warum Saatgutgewinnung und Sortenerhaltung wieder von einer möglichst grossen Anzahl von Leuten mitgetragen werden sollte. Die Vielfalt der Kulturpflanzen ist heute mehr und mehr in Gefahr. Seit den 30er Jahren des 20. Jahrhunderts sind 70 Prozent der Kulturpflanzenvielfalt verschwunden. Viele früher gängige Sorten sind heute im Handel nicht mehr erhältlich. Selektion und Züchtung von Saatgut liegen zunehmend in den Händen nur weniger multinationaler Konzerne, die in erster Linie marktwirtschaftlicher Logik folgen. Diese Entwicklung bedroht letztlich die Ernährungssicherheit der Menschheit. Denn die Verfügbarkeit einer grossen genetischen Vielfalt innerhalb der Kulturpflanzen ist eine unumgängliche Voraussetzung für die Anpassung der Pflanzen an veränderte Umwelt- und Klimabedingungen. Longo maï wendet sich entschieden dagegen, dass Saatgutgewinnung das Vorrecht einiger weniger Monopolisten sein soll und lässt sich nicht einschüchtern. Die Grundregeln der Saatgutgewinnung zu erlernen und weiter zu vermitteln, sind ein wichtiger Beitrag zur Erhaltung der Pflanzenvielfalt.

Unter Veranstaltungen finden Sie die aktuellen Termine der nächsten Saatgutbörse im Raum Basel (1 pro Jahr) sowie die Kooperativen informieren direkt über ihre Saatgutbörsen.


https://wordpress.com/post/geistblog.org/145173

Wald und Holz

Longo maï setzt sich im Lebensraum Wald für den Schutz der Ökosysteme und der Artenvielfalt ein.

https://www.prolongomai.ch/themen/wald-und-holz/

Rettet Swydowets

Dieses einzigartige Bergmassiv ist bedroht und damit seine Urwälder, Almen Seen und Artenvielfalt.

https://www.prolongomai.ch/themen/rettet-swydowets/

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s