Grablegung — hansjoachimantweiler am 3. April 2021

In alten Mysterien war es Brauch
das der Einzuweihende in einen
Sarkophag gelegt dort drei Tage

Schwebend zwischen Himmel und Erde
Tod und Lebendigkeit mit seiner Seele
geistig reiste dorthin woraus alles Lieben quillt

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s