„Policias por la Libertad“ / Spanien wacht auf und setzt sich für Menschenrechte ein

bumi bahagia / Glückliche Erde

Der einzelne mit Gewissen ausgestattete Ordnungshüter kann gewissenlosem Vorgesetzten den Gehorsam verweigern. Kann er. Und ist seinen Job los. Da wird ruckzuck Exempel statuiert.

Schulterschluß ist angesagt. Gemeinsam geht es. Das alte Prinzip: „Es ist Krieg und keiner geht hin“. Spanier machen es vor. Eine wahre Osterbotschaft, das.

Leser „Kunterbunt“ sagt es so:

Quietschfideles, ermutigendes und informatives Interview mit Henna Maria zu „Policías por la Libertad“, eine Vereinigung zur Rückenstärkung der Polizei in ihrem Bestreben, die Menschenrechte zu verteidigen statt auf Menschen einzudreschen. Ihre Ausrichtung ist sehr klar und fokussiert, mit dem Ziel, sich international zu vernetzen. In den Medien werden die Initianten und Mitglieder als ‘negacionistas‘ („Leugner“) bezeichnet. Anfragen nimmt Henna Maria gerne auf Englisch oder Spanisch entgegen.

Thom Ram, 05.04.NZ9


Ursprünglichen Post anzeigen 653 weitere Wörter

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s