Entmachtung der Verschwörer durch Waffen des Lichts — S&G 13

Es steht geschrieben, dass man diese Gattung Verschwörer mit keinen anderen Waffen entmachten kann, als allein mit Waffen des Geistes, mit Waffen des Lichts, mit Waffen der Wahrheit. Mit anderen Worten, mit Waffen des konzentriert vereinten Wollens, sprich Gebets, auch so kann man es nennen, und des alles erhellenden Aufklärungslichtes.

Und, ja ich weiß, das klingt jetzt schon wieder ziemlich „eso(terisch)-christlich“ – aber hängt jetzt nicht ab. Denn ich zeige euch jetzt gleich, auf welchem Weg und welche Weise ihr eure eigenen Daten multiplizieren könnt, eure eigenen Fakten, die ihr habt.

Man muss nämlich weder Christ noch „Eso“oder sonst was „Sonder-Spirituelles“ sein, um die Kraft seines Aufklärungspotenzial zu steigern. Man muss lediglich einsehen, wodurch man es im grauen Alltag ständig verliert. Ich umschreibe jetzt darum gleich einmal die vielleicht häufigste Art, wie wir dieses Potenzial tagtäglich aber vermasseln.

Wie eingangs erwähnt, hören wir täglich neue negative Nachrichten – auf welchem Weg auch immer. Und was machen wir damit? Das ist der entscheidende Punkt, was machen wir damit?

Sie wühlen uns in irgendeiner Weise auf, weil sie negativ sind ärgern sie uns, entmutigen uns, lähmen uns, versetzen uns in Rage, lassen die Zornesadern anschwellen usw. Und genau in diesem Aufgewühltsein liegt das Geheimnis unserer potenziellen Durchschlagskraft, das müssen wir endlich verstehen. Doch, anstatt diese aufgewühlte Kraft, fachgerecht zu kanalisieren und an rechter Stelle zu entladen – was machen wir?

Wir ärgern uns entweder still vor uns selber hin, oder wir fressen die neuen negativen Nachrichten in uns hinein, oder dann – und…

Der Punkt ist doch: Lasst uns doch aufhören damit, die in uns aufgebrochene Kraft immer an dem gleichen Umfeld wie unseren Lebenspartnern, an Kindern, Freunden usw. auszulassen. Das bewirkt in jedem Einzelfall gleichsam einen inneren Kurzschluss. wie beim elektrischen Strom. Dann ist die in uns aufgewühlte Energie dahin, versteht ihr? Man hat die bereits Eingeweihten noch mehr frustriert – und geändert hat sich nichts, gar nichts! Und es wird sich auch auf diesem Weg nie etwas ändern!

Das ist der Punkt. Was aber sollen wir dann tun mit dieser in uns angereicherten Energie? Ich sage genau das,was ich hier und jetzt gerade tue, und was ich auch meiner Frau empfohlen habe. Sie hat es dann auch sogleich umgesetzt, wie ihr in der Sendung „Rotlackierter Faschismus“ sehen könnt.(www.kla.tv/18191)

Was aber war meine Empfehlung? Wenn du zum Beispiel Nachrichten hörst und dich wieder irgendwelche Medienlügen aufwühlen; wenn du genau erkennen kannst, was z.B. die Pharma gerade wieder im Schilde führt. Oder was sich hinter einer wohltätigen Fassade, einer human getarnten Aktion vielleicht wieder verbirgt, dann reg dich bitte nicht bloß darüber auf, bring deinen Frust nicht an falscher Stelle an, meint das.

Sondern, ich sag mal so: Drück der nächsten Person, die dir über den Weg läuft, eine Kamera in die Hand, dein Handy von mir aus, wenn du eins hast, drück den Aufnahmeknopf und mach eine Kurzsendung daraus.

Das ist doch der Weg! Und schon 30 Sekunden oder 1 Minutegenügen dann. Mach dir dazu aber möglichst keine Notizen,oder höchstens, wenn du vielleicht mehr als einen Grundgedan-ken hast, 2-3 Stichworte. Und dann bitte rede, wie dir der Schnabel gewachsen ist, und bring die in dir aufgestaute Empörung, oder besser gesagt, aufgestiegene Wahrheit, schulungsartig ans Licht der Öffentlichkeit. Bringst du es in 1er Minute geladen auf den Punkt, kannst du damit locker Zehntausende Menschen erreichen, statt nur immer dieselben, verstehst du?

Und merke dir zuvor 1nes: Je weniger du zuvor mit irgendjemand darüber geredet hast, desto mehr Kraft wird deine Aufklärungssendung dadurch bekommen! Versteht ihr das, das sind Gesetzmäßigkeiten! Es verhältsich wie beim elektrischen Strom, wie ich schon sagte. […]

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s