„Der Verstand & Die Emotionen“, Daniel Scranton — esistallesda

Achte auf deine Gedanken, deine Taten und sogar deine Worte, denn meistens sind genau das die Hinweise, die dich wissen lassen, was in dir vor sich geht, was angesprochen werden muss. Irgendwann müssen deine Emotionen gefühlt werden, und je länger du sie aufschiebst, desto intensiver werden sie. Deshalb verschreiben wir diese regelmäßigen „Check-In-Maßnahmen“. Wir möchten, dass du weißt, was in dir vor sich geht, damit du deine Emotionen spüren, sie heilen und damit überkommen kannst und dich dann den guten Dingen zuwenden kannst.  In dir sind immer wohltuende Schwingungen, die auch darauf warten, gefühlt und erlebt zu werden.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s