SPD-Vorsitzende Esken: Deutschland braucht Regierung mit kommunistischen Revolutionären!

Gegen den Strom

(Michael van Laack) Eine Rede der jetzigen Linken-Chefin aus dem Jahr 2011 wird aktuell berechtigterweise in den sozialen Netzwerken wieder hochgespült, nachdem die SPD-Vorsitzende eine Koalition mit der Linkspartei für mehr als nur wünschenswert erklärt hat. Ob den Granden ihrer Partei und von Bündnis90/Die Grünen diese und andere verfassungsfeindliche Aussagen (auch aus jüngerer Zeit) bekannt sind? Gewiss! Doch zu verlockend ist die Aussicht, Deutschland 30 Jahre nach dem Fall der Mauer in eine neue rotgoldene sozialistische Zukunft führen zu können.

Über Parlamente lässt sich keine klassenlose Gesellschaft erreichen

Deshalb erteilte die Vorsitzende der Linkspartei der Demokratie und dem Grundgesetz eine klare Absage und hat sich bis heute nicht davon distanziert. Der Keim einer neuen Gesellschaft könne nur in sozialen Kämpfen entstehen. Vorbild sollten arabische Länder sein, denn in ihnen habe sich gezeigt, welche herausragenden Erfolge eine Massenbewegung haben kann, in der radikalisierte Jugendliche und die Arbeiterklasse sich vereinigen. Nur durch…

Ursprünglichen Post anzeigen 251 weitere Wörter

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s