„Es gibt so viele kleine Wesen, die Hilfe brauchen“ — wtg

Liebe Tierfreundin, lieber Tierfreund,

Monate des Lockdowns haben massive Auswirkungen auf das Leben vieler Streuner, wie wir Ihnen zuletzt anhand der Schicksale von Chance und Griffin berichteten. Doch es gibt auch gute Neuigkeiten: Wie Sie »hier lesen, sind beide auf dem Weg der Besserung. Und auch unsere Zusatzhilfe im »südafrikanischen Khayelitsha hat Tierleben gerettet.

Denn so herausfordernd die Zeiten auch sein mögen, versuchen wir uns mit aller Kraft auf die Hoffnung und Hilfe zu fokussieren – dank Menschen, die ihr Herz für den Tierschutz beweisen.

Umso stolzer macht es uns, dass sich fortan auch die Schauspielerin Caroline Hartig als Botschafterin für die Welttierschutzgesellschaft einsetzen wird. Lesen Sie im »Interview die Beweggründe für ihr Engagement im Tierschutz und erfahren Sie von unseren gemeinsamen Vorhaben.

tierschutz-newsletter-streuner-welttierschutzgesellschaft-april
Hunderte Kilometer weiter, im ostafrikanischen Uganda, reiht sich eine weitere Person in das unermüdliche Tierschutzengagement ein: Tierarzt Dr. Paul Ssuna, der sowohl im Rahmen des Programmes TIERÄRZTE WELTWEIT als auch – neu – mit einem »Forschungsprojekt für das Tierwohl von Milchkühen mit uns im Einsatz ist. »Anlässlich des „World Veterinary Day“ (Tag der Tierärzt*innen) am 24. April berichtet er für uns über dieses Engagement und stellt hervor, was es für eine nachhaltige Tierwohlstärkung bedarf. Neben weiteren lesenswerten Neuigkeiten aus unseren Projekten und Kampagnen bitten wir Sie als Tierhalterinnen und Tierhalter unbedingt an unserer »Umfrage zum Reisen mit Tieren teilzunehmen. Uns interessieren Ihre Erfahrungen und Pläne zum Urlaub mit Haustier, die Sie uns binnen weniger Minuten anonym mitteilen können. Teilen Sie die Umfrage auch gern in Ihrem Bekanntenkreis, denn je mehr Menschen mitmachen, desto aussagekräftiger die Ergebnisse und wertvoller unsere daraus folgenden Tipps. Herzliche Grüße – und bleiben Sie zuversichtlich!Ihr Team der Welttierschutzgesellschaft

griffin-versorgung
Streunerschutz in Krisenzeiten
Ob im südafrikanischen Armenviertel Khayelitsha oder an den Stränden der thailändischen Inseln: Gemeinsam mit unseren lokalen Partnern stellen wir sicher, dass Streuner trotz der derzeitigen Einschränkungen bestmöglich versorgt werden. Lebensrettende Maßnahmen wie im Falle der beiden Streunerhunde Chance und Griffin sind dabei an der Tagesordnung und zeigen, dass wir gemeinsam viel erreichen können.
Mehr erfahren

caroline-hartig_-paul-zimmer
Mit Herz für Tiere weltweit
„Als Botschafterin will ich vor allem einen Beitrag leisten, um den Projekten zu mehr Aufmerksamkeit zu verhelfen, zu informieren und transparent zu machen, wie wir wo auf der Welt aus welchen Gründen den Tieren helfen – und so die Menschen zu motivieren, selbst aktiv zu werden.“
Caroline Hartig, Schauspielerin und Botschafterin für die Welttierschutzgesellschaft, berichtet im Interview über ihr Engagement.
Zum Interview

paul-ssuna-tierarzt-uganda-portrait-welttierschutzgesellschaft
World Veterinary Day: Tierschutz in Uganda
Neben der kleinbäuerlichen Tierhaltung nimmt in Uganda die industrielle Nutztierhaltung aufgrund der sich wandelnden Ernährungsweise hin zu tierischen Produkten zu – und damit auch die Tierschutzprobleme, wie der Tierarzt und unser Partner Dr. Paul Ssuna prognostiziert. Gemeinsam entwickeln wir Lösungsansätze, um das Tierwohl zu sichern.
Mehr erfahren

sumatra-elefanten-schutz-nationalpark-tierschutz-welttierschutzgesellschaft
Sumatra: WTG-Nothilfefonds stellt Einsatz sicher
Die seit Jahren von uns unterstützten Elefanten-Patrouillen im Way Kambas Nationalpark sind ein wirkungsvoller Schutz für Tier und Mensch. Als im Herbst 2020 der Fortbestand des gesamten Projekts mit seinen mehr als 60 Teammitgliedern und 27 Sumatra-Elefanten in Gefahr war, griffen wir mit einer Nothilfe aus Mitteln des WTG-Nothilfefonds stützend ein und sicherten so den Erhalt des Projektes.
Mehr erfahren

kampagne-hundeschuhe-tierschutz-stoppttierleid

Kampagne #StopptTierleid: Fashiontrend schafft Tierleid
Modische Schuhe für Hunde, die für Frauchen oder Herrchen und Hund im Partnerlook zu erhalten sind – diesen Trend beobachten wir aktuell mit Sorge. Denn Hundepfoten gehören, außer aus tiermedizinischen Gründen, nicht in Schuhe verpackt.  Erfahren Sie, wo dieser bedenkliche Trend derzeit besonderen Aufschwung erfährt und was Sie tun können, um dem Einhalt zu bieten.
Mehr erfahren

 
reisen-urlaub-mit-tier-hund-katze-tierschutz-wtg
Umfrage: Reisen mit Tieren
Die Sehnsucht vieler Tierhalter*innen nach einer Auszeit außerhalb der eigenen vier Wände ist groß. Gern möchten wir im Rahmen einer kurzen Umfrage ein Stimmungsbild erfragen, um anhand der Ergebnisse wertvolle Tipps rund ums Reisen mit Tieren aufbereiten zu können. Unsere Umfrage richtet sich an Sie, wenn Sie Tierhalter*in sind oder in der Vergangenheit mit einem Haustier gelebt haben. 

Umfrage starten

Weitere Neuigkeiten
… finden Sie immer aktuell auf unserer Website, unter »www.welttierschutz.org
 
Tierschutz fängt beim Menschen an

Unsere Vision ist eine Welt, in der Tiere von den Menschen wahrgenommen sowie respektvoll und tiergerecht behandelt werden. Helfen Sie uns – mit Ihrer Spende!


Jetzt spenden

streuner-coronakrise-streunerhund_WTG-© Lanta Animal Welfare Organisation

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s