Biowaffenheimlich eingeplant — S&G 15

cam. ABC-Waffen gelten als die gefährlichsten und verheerendsten Waffen. Während in den Medien immer wieder über Atomwaffen und chemische Waffenberichtet wird, scheinen biologische Waffen eher unbedeutend zu sein. Das ist jedoch weit gefehlt.

So hatte die CIA in den USA das Projekt „Clear Vision“ aufgelegt, das die Entwicklung einer Bakterienbombe verfolgte.

Im Projekt „Jefferson“ des DIA*wurde eine genetisch veränderte Anthrax-Variante (Milzbrand) als Biowaffe entwickelt. Diese Forschungen geschahen vollkommen im Geheimen – außerhalb jeglicher parlamentarischen Kontrolle.

Als diese Forschungsprojekte 2001 durch einen Artikel in der New York Times an die Öffentlichkeit kamen, wurde vom Pentagon erklärt, es handle sich dabei um rein defensive Forschung. Das riecht nach einer Schutzbehauptung, denn wie sollte eine Biowaffe zu defensivem Zweck eingesetzt werden?[5]

*militärischer Geheimdiens des Pentagon

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s