„Die Initiative fokussiert auf die Landwirtschaft und den Gartenbau. Die aktuell 64.8 t Industrie- und Haushaltschemikalien, 19.8 t künstlichen Süßstoffe oder 16.9 t Arzneimittel würden weiter jedes Jahr den Rhein hinunterfließen. Pflanzenschutzmittel machen dort lediglich 0.9 t aus.“ — S&G 16

Aus dem Argumentarium „Nein zu extremen Agrar-Initiativen 2021“

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s