Pestizidfrei-Initiative: Gesellschaftsprojekt für alle! — S&G 16

msb. Die Volksinitiative „Für eine Schweiz ohne synthetische* Pestizide“ sieht vor, den Einsatz von synthetischen Pflanzenschutzmitteln in der Schweizer Land- und Ernährungswirtschaft zu verbieten. Die Bauernorganisation „Uniterre“ hat dazu Stimmfreigabe beschlossen und schreibt, dass der Wunsch, auf synthe-tische Pestizide zu verzichten,lobenswert sei.

Die Gesellschaft müsse zu einer Landwirtschaft tendieren, die auch in Zukunft lebendige, kultivierbare Böden bewirtschaften könne und so unsere Ernährung sicherstelle.

Sollte die Initiative angenommen werden, handle es sich um ein Gesellschaftsprojekt, das alle angehe. Man könne vom Bauernstand nicht verlangen, dass er diesen Schritt alleine machen würde.Dafür nötig sei ein radikaler Paradigmenwechsel und eine echte Partnerschaft zwischen Konsumenten und Produzenten![6]

*Verbindung verschiedener chemischer Elemente

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s