Ein Kommentar zu „Goethe zur Wahrheit

  1. Vielleicht sollte man auch einfach mal wieder, so nach langer Zeit,
    den guten alten „Faust“ lesen

    und mit dem „Jetzt-Zustand“ abgleichen.

    So werden garantiert wieder „Kinnladen herunter fallen“
    und mancher erkannt dann auch im wahrsten, wie tieferen Sinne
    „des Pudels Kern“.
    Macht auch überhaupt nichts, daß Goethe das schon vor über 200 JAhren in Buchstaben gegossen hat…

    Aufwachen auf breiter Front,
    wie gut und unpassend, daß man uns derzeit so viel Zeit verordnet …

    Raffa.

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s