Xavier Naidoo — Auftrittsverbot

Ach, wenn man auf ein Konzert eines der besten Sänger, die Deutschland jemals gekannt hat geht, dann infiziert man sich mit seiner Meinung, die im Übrigen seine Privatangelegenheit ist?

Das ist mir jetzt neu, ich hatte geglaubt, man geht auf ein Konzert, um sich an der Kunst zu erfreuen. So kann man sich täuschen.

Imageschaden? Herr Naido ist Musiker und keine PR Agentur, ich kann nur den Kopf schütteln, Ihr seid doch nicht mehr ganz bei Trost in Rostock.

Millionen Menschen haben VW Käfer gekauft, Schäferhunde und Krieg gibt’s auch immer noch. Was war denn da mit dem „Image“? Dieser Extremismus ist zum fremdschämen und nichts weiter, als eine bodenlose Charakterschwäche, ohne Maß und Ziel.

Seit wann lässt sich die Bundesrepublik Deutschland von Extremisten und Terroristen erpressen? Was ist das für eine Haltung, einknicken vor denen die mit Gewalt ihren Willen durchsetzen wollen? Was befürchtet Rostock als Konsequenz, nicht die Krönung von Prinz William ausrichten zu dürfen? Welches Image bitte? Es ist ein Konzert in einer Stadt und keine historische Brandrede in New York.

https://www.spiegel.de/kultur/musik/xavier-naidoo-darf-nicht-in-rostocker-stadthalle-auftreten-buergerschaft-erteilt-auftrittsverbot-a-ca8a8ab2-8313-4c8d-b7a7-c8b445ce631a

#Ichmachdanichtmit
#xaviernaido
#rostock

t.me/davidclaudiosiber

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s